Berührungsfreier Trockentuchspender

Der sensorgesteuerte Rollenhandtuchspender aus der Linie Elevation von Tork vereint Komfort mit Hygiene und ist dabei wirtschaftlich im Verbrauch. Die Papierausgabe wird durch das Vorbeiführen der Hand an einem elektronischen Sensor ausgelöst. Auf diese Weise kommen Waschraumbesucher nur mit dem Blatt Papier in Berührung, welches sie zum Händetrocknen benötigen. Die Handtuchlänge lässt sich individuell einstellen. Das bringt eine Reduzierung des Verbrauchs und die Vermeidung überflüssigen Abfalls mit sich. Die Sensorsteuerung lässt sich bei Bedarf auch deaktivieren. Nach jedem Gebrauch schiebt der Spender dann ein Blatt Papier für den nächsten Nutzer nach. Mit der neuen 300 m langen Tork Universal Handtuchrolle sind bis zu 1 500 Händetrocknungsvorgänge möglich. Während eine neue Rolle eingesetzt wird, verbleibt die Restrolle im Spender und kann so bis zum letzten Blatt aufgebraucht werden. Mithilfe der LED Füllstandsanzeige lässt sich erkennen, wann ein Rollenwechsel notwendig ist. Mit seiner glatten Oberfläche ist der sensorgesteuerte Rollenhandtuchspender einfach zu reinigen. Das Gehäuse aus Kunststoff ist robust und widerstandsfähig gegen Kratzer. Die von Produktdesigner Thomas Meyerhoffer entworfene Linie aus schlanken, kompakten Spendern ist mit mehreren Design-Preisen aus­gezeichnet worden, darunter mit dem iF Product Design Award und dem red dot design award.

SCA Hygiene Products AFH Sales GmbH
68305 Mannheim
www.tork.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07

Erhebung

Tork bringt mit der Spenderserie Elevation ein Produkt auf den Markt, dessen Einsatz möglichst unabhängig von der sanitären Umgebung und damit in großem Umfang möglich sein soll. Um zu einem...

mehr
Ausgabe 2020-Hotel

Spender

Spender für Desinfektionsmittel begegnen uns jetzt und wohl auch in Zukunft überall. Mit KEUCO PLAN gibt es einen neuen, der weichen Desinfektionsschaum oder Desinfektionsmittel, durch einen...

mehr

Design für alle

Wettbewerbsteilnehmer gesucht: universal design award 2011

Der universal design award 2011 zeichnet herausragende Produkte, Konzepte, Gestaltungen und Dienstleistungen aus, die zukunftsweisend sind: Sie gehen verantwortungsvoll mit den schwindenden globalen...

mehr
Ausgabe 2009-12

Trinkfest

Damixa stellt drei neue Armaturenserien für den deutschen Markt vor: Arc, Osier und Clover, drei sehr unterschiedliche Serien, deren Gemeinsamkeiten das dänische Design, hohe Qualität und gute...

mehr

Universal Design Award 2012

Bewerbung bis 20. Dezember 2011 möglich

Für viele Designer, Architekten und Unternehmen ist die Entwicklung, Auseinandersetzung und praktische Implementierung des universal designs bereits zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil geworden....

mehr