Automobil-Linie 3, Grevenbroich www.pbr.de

Die für den Hydro-Konzern in Grevenbroich realisierte Produktionsanlage Automobil-Linie 3 entsteht zur Zeit auf dem Werksgelände (Fertigstellung Ende 2016). Sie setzt sich aus einer Produktionshalle, Nebengebäuden und einem Hochregallager mit Bundeingang und Verbin-

dungsbrücke zusammen. Dabei ist die Halle das Zentrum der Anlage. Als konstruktiver Stahlbau mit gedämmter Trapezblechfassade ist sie mit einem umlaufenden Betonsockel ausgeführt. Die 190 m lange Fassade wird durch unterschiedlich farbig beschichtete Profiltafeln in Blau- und Weißtönen gegliedert und entspricht damit dem Gestaltungskonzept, das von pbr entwickelt wurde. Das 30 m hohe und 100 m lange Hochregallager, als Stahlbetonbau in Gleitschalungsbauweise ausgeführt, ist an die östliche Giebelseite der Produktionshalle angeschlossen. Eine Stahlbrücke verbindet das Lager mit der bereits bestehenden Automobillinie AL1/2. Die entlang der Produktionslinie entstandenen zwei- bis dreigeschossigen Nebengebäude werden Büros sowie die Anlagen- und Versorgungstechnik beherbergen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-07

Zukunftsweisender Industriebau mit Stahl Produktionshalle Jansen AG, Oberriet/CH

Das geplante Wachstum der Jansen AG im Geschäftsfeld Stahlrohre erforderte den Neubau einer zeitgemäßen Produktionshalle. Es versteht sich bei dem in seiner Branche führenden Unternehmen von...

mehr