Aus einer Hand

Mit der platzsparenden ComfoBox apart präsentiert Raumklima-Spezialist Zehnder auf der ISH 2011 in Frankfurt eine innovative Variante seines Kompaktgeräts ComfoBox. Die neue ComfoBox apart vereint auf noch kleinerem Raum Wärmepumpe und Lüftungsgerät und deckt alle Anforderungen an eine bedarfsgerechte Wärmeversorgung, Kühlung sowie ausreichende Frischluftzufuhr ab. Als moderne Energiezentrale wurde das Gerät speziell für den Einsatz in Niedrigenergie- und Passivhäusern – oder auch im gehobenen Eigentumswohnungsbau – entwickelt. Es stellt in diesem Bereich die höchste Ausbaustufe des Zehnder-Systems für komfortables Raumklima dar. Die optimal aufeinander abgestimmten Komponenten der Zehnder ComfoBox apart sorgen für einen effizienten, reibungslosen und wartungsarmen Betrieb der gesamten Haustechnik. Die geringen Abmessungen von 625 x 580 x 1620 mm und die integrierte Hydraulik sorgen dafür, dass das Gerät auch bei beengtem Platzangebot problemlos auf kleinstem Raum montiert werden kann; die Aufstellfläche beträgt nur ca. 0,4 m². Alle erforderlichen Komponenten für den Betrieb– wie z.B. Ausgleichsgefäße – sind bereits werksseitig integriert. Da die Zehnder ComfoBox apart auf einer Sole/Wasser-Wärmepumpe basiert, kann sie je nach Bedarf die Doppelfunktion Heizen und Kühlen übernehmen. Im Heizbetrieb nutzt die integrierte Wärme-pumpe die natürliche Wärme des Erdreichs mittels eines geschlossenen Sole-Kreislaufs (Wasser-Glykol-Gemisch) zur Beheizung des Gebäudes. Im Sommer wird die kältere Temperatur des Erdreichs genutzt, um über den Solekreislauf und das an der ComfoBox apart angeschlossene Heizsystem das Gebäude zu kühlen. Die Zehnder ComfoBox apart ist mit einer Heizleistung von 2,5 oder 3,5 kW erhältlich. Auch für die Warmwasserbereitstellung greift die ComfoBox apart auf die regenerativen Energieres-sourcen zurück. Ein 400-Liter Warmwasserspeicher wird auf Wunsch mitgeliefert. Ein 2kW-Elektroheizstab verhindert dabei durch regelmäßiges Nachheizen des Wassers bis 60°C die Bildung von Legionellen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08

Kühlen mit Wärmepumpen

Es gibt zwei Möglichkeiten der Klimatisierung: die aktive und die passive Kühlung. Bei der aktiven Kühlung senkt der Verdichter in der Wärmepumpe das Temperaturniveau des Wärmeträgers ab. Nach...

mehr