Aus Alt wird Neu und DGNB vorzertifiziert
maxCologne, Köln

Nach den Entwürfen des Architekten Johannes Mronz von 1967–1969 erbaut, liegt das Gebäudeensemble maxCologne am Deutzer Rhein­ufer in der Nähe Kölns. 2009 entschied das Architektur­büro HPP Architekten, Düsseldorf, den Wettbewerb für die Sanierung des Hochhauses und dem Solitär Rheinetagen für sich. In mehreren Schritten wurde zunächst der Innenraum des 22 Etagen hohen Bauwerks neu gestaltet und mit einem gebäudehohen Einschnitt im Süden natürliche Belichtung garantiert. Die Rheinetagen, lediglich 11 Geschosse hoch, wurden in den oberen Geschossen vergrößert, so dass eine ruhige Kubatur entstand. Die Terrassen integrierten die Architekten in das Gebäude. Unter einem auskragenden Flugdach, umhüllt von

einer Metallmembran, springen die zwei oberen Geschosse

zurück. Die beiden eigenständigen Bauwerke werden durch ihre

gemeinsame Fassadengestaltung als Einheit verstanden. Durch die Lüftungsschlitze der Prallscheiben scheint die Fassade horizontal strukturiert. Zwischen der äußeren Glasscheibe und den geschosshohen Elementen wird die natürliche Belüftung ermöglicht und ein Sonnen- und Blendschutz ist ebenfalls integriert. Das Gebäude ist seit 2011 DGNB Gold vorzertifiziert.

Schüco International KG
33609 Bielefeld
www.schueco.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Bombensicher

Angesichts der gestiegenen Anzahl von Anschlägen weltweit wächst das Sicherheitsbedürfnis in allen Ländern. Schüco reagiert entsprechend mit neuen, perfekt aufeinander abgestimmten,...

mehr
Ausgabe 2015-02

Integrierter Sonnenschutz

Das Verbundfenster Schüco AWS 120 CC.SI bietet neben Wärmedämm-eigenschaften auf Passivhausniveau zusätzlich noch einen integrierten Sonnenschutz ohne Witterungsanfälligkeit. Durch die auf die...

mehr
Ausgabe 2010-02

Versteckte Kamera

Das neue Schüco Videomodul ist so kompakt, dass es in den Türblend­rahmen integriert werden kann. Konzipiert für Außen- und Innentüren der Serie Schüco ADS und ADS HD lässt es sich mit allen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Dünnschichtmodule

Schüco hat mit dem Fenster- und Fassadenmodul ProSol TF+ eine neue Art der solaren Energiegewinnung entwickelt. Die tiefdunkle Optik der Dünnschichtmodule lässt eine Leistung von 80?Wp/m2...

mehr
Ausgabe 2010-01

Austausch

Schüco VentoTherm ist ein fensterintegriertes Zu- und Abluftsystem mit Luftfilter, Wärmerückgewinnung und Sensorsteuerung. Es sorgt für kontinuierlichen Luftaustausch bei geschlossenem Fenster....

mehr