Architekturpsychologie an der TU Berlin

Die Sto-Stiftung, der ein jährliches Fördervolumen von 900 000 € zur Verfügung steht, unterstützt ArchitekturstudentInnen sowie Aus- und Weiterbildung im Maler- und Lackiererbereich und im Stuckateurhandwerk.

In ihrem weitgespannten Förderengagement finanziert die Sto-Stiftung ab 2019 für drei Jahre eine Doktorandenstelle für Architekturpsychologie an der TU Berlin. Die Promotionsstelle bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Architekturtheorie, Psychologie und Architektenentwurf und soll Grundstein für ein neues Forschungsgebiet sein.

Die Promotionsstelle ist dem Fachgebiet der Architekturtheorie angelagert und wird betreut durch dessen Leiter, Prof. Dr.-Ing. Jörg H. Gleiter. Die Ausschreibung der Stelle startete Anfang 2019.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotprojektes soll die Disziplin weiter ausgebaut und dauerhaft in Forschung und Lehre verankert werden. Weitere Informationen zum Projekt aber auch zu den Förderfeldern der Stiftung finden sich im Netz.

www.sto-stiftung.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-06

Neue Gastprofessorin für Architekturpsychologie

Dr. rer. nat. Tanja C. Vollmer hat die neue August-Wilhelm-Scheer-Gastprofessur „Architekturpsychologie und Gesundheitsbau“ an der TUM inne. Tanja Vollmer studierte an der Georg-August-Universität...

mehr
Ausgabe 2017-01

Sto-Stiftung lobt 60?000?€ im Summerschool-Wettbewerb aus www.sto-stiftung.de

Seit 2010 unterstützt die Sto-Stiftung internationale Summerschools für den Architektennachwuchs mit einem eigenen Wettbewerb. Zentrales Anliegen: Schärfung des Bewusstseins für fremde Kulturen,...

mehr

Die Zeit läuft

Bewerbungsfrist für Weißenhof-Architekturförderpreis 4 läuft ab

Stärkung der regionalen Wirtschaft:Die Architekturgalerie am Stuttgarter Weißenhof lobt ihren Förderpreis für junge Architektinnen und Architekten aus. Der Preis zeichnet realisierte Bauten und...

mehr
Ausgabe 2018-12

Termine 12|2018

Weiterbildung 10.12.2018 Esslingen Die erfolgreiche Nachtragsverhandlung?www.tae.de Viele Nachtragsverhandlungen verlaufen verständlicherweise in angespannter Atmosphäre. Gute Nachtragsunterlagen...

mehr

Helmut-Hentrich-Stiftungspreis 2014

Helmut-Hentrich-Stiftung vergibt Reisestipendien für jahrgangsbeste Absolventen im Fachbereich Architektur, Einreichungen sind bis zum 31. Juli 2014 möglich

Verteilt auf zwei Reisestipendien im Wert von je 5.000 Euro ist der Helmut-Hentrich-Stiftungspreis jährlich auf insgesamt 10.000 Euro dotiert. In 2014 erfolgt die Auslobung in Kooperation mit HPP...

mehr