Andersrum

Das Re-Cube Innentürsystem erhielt 2009 den Red Dot Design Award. Auf Anregung von Architekten entwickelte KTM wandbündige Türelemente, deren Türblätter ent
g­egengesetzt, nämlich in die Leibung öffnen - Re steht hier für Reverse. Auf der Flurseite wird dadurch ein Flächenverbund von Wand, Zarge und Türblatt möglich, die Tür öffnet weiterhin zur Zimmerseite. Die Zargen werden auf die jeweiligen Wandstärken gefertigt. Die Maulweite wird von den Blindstockmaßen abgeleitet. Die Bänder der RE-Cube-Türen werden direkt und dauerhaft mit dem Mauerwerk bzw. mit dem Blindstock verschraubt. Die Zarge braucht keine Kräfte aufzunehmen und dient lediglich als Verkleidung.

Kleine Türen-Manufaktur KTM GmbH 46395 Bocholt
Fax: 0 28 71/18 44 00 info@ktmbocholt.de
www.ktmbocholt.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Schutzprofile für Türen

Athmer Fingerschutzsysteme verhindern das Einklemmen von Fingern zwischen Türblatt und Zarge. Die bandseitigen Schutzprofile BD-18/ -20/ -23 für stumpfe Türen mit Bändern für verstellbare...

mehr
Ausgabe 2015-11

Feuerschutztür

Die H3 OD und H16 OD Türen von Hörmann sind als Dünn- oder Dickfalz- sowie stumpf einschlagende Ausführung bei feuerhemmenden (T30/EI2 30) oder feuerbeständigen (T90/EI2 90) Anforderungen...

mehr
Ausgabe 2018-04

Einbruchhemmende Türen

Eine einbruchhemmende Tür von JELD-WEN minimiert das Risiko eines Einbruchs. Türblatt, Band, Bandtasche, Schloss, Schließblech, Drücker und Zarge sowie die fachgerechte Montage bilden bei diesen...

mehr
Ausgabe 2019-06

Flächenbündige Zargenlösung

Mit der Zargenlösung Designprofil-FB von Treckentrup ist der einfache Einbau flächenbündiger Türen möglich. Das Profil ist verfügbar für Teckentrup-Türen der 62er-Serie, wird einfach mit...

mehr
Ausgabe 2019-01

Türlösungen kundenindividuell konfiguriert

Teckentrup präsentiert sich auf der BAU mit einem intuitiv bedienbaren Angebotskonfigurator für die Konfiguration von individuellen Kundenwünschen. TEO – Teckentrup einfach online – ist ein...

mehr