AA Intermediate Unit 2 Pavilion
Die Intermediate School der AA brütet über dem aktuellen Pavillon

In jedem Jahr organisieren die Professoren Charles Walker und Martin Self von der Architectural Association, London, einen Studentenwettbewerb mit zum Teil überragenden Ergebnissen (AA Intermediate Unit 2 Pavilion). Bereits im Februar gab es von Studentenseite erste Entwürfe, die vor der Jurierung im Mai diskutiert werden. So ist zwar noch nicht klar, welche Ergebnisse der Pavillonwettbewerb in diesem Jahr bringen wird, doch wenn die sich an 2008 annähern, wird man sich überlegen müssen, vielleicht doch einmal ein paar Auslandssemester auf der Insel anzustreben; das Niveau ist dort hoch.

In Anlehnung an die renommierte Serpentine Summer Pavilion-Aktion, bei welcher jährlich international bekannte Architekten einen Musik- und Ausstellungspavillon im Garten der Galerie realisieren, ist das Thema des Studentenwettbewerbs ebenfalls ein Pavillon. Elf Studenten aus dem zweiten und dritten Studienjahr wurden zum Wettbewerb 2008 geladen, gewonnen hatte ihn die mexikanische Studentin Valeria García Abarca mit „Swoosh“. Aus der Form des Nike-Labels entwickelte Valeria García Abarca Grundriss und Schnitte sowie die die Gesamtform bildenden 653 Konstruktionselemente aus Furnierschichtholz. „Swoosh“ stand bis Ende August auf dem Bedford Square, wo kurz zuvor ebenfalls ein Pavillon stand, der [c]space von Alan Dempsey und Alvin Huang, beide Absolventen der AA. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Serpentine Pavilion 2012 www.serpentinegallery.org

Weil sie schon in Großbritannien gebaut haben (wesentliche Architekturen), waren Herzog & de Meuron eigentlich aus dem Rennen um die Autorenschaft des diesjährigen „Serpentine Gallery-Pavilion“....

mehr
Ausgabe 2012-08

Temporärer Bau für Robert Wilsons „Via Crucis“ www.uni-weimar.de/architektur, www.kunstfestspiele-weimar.de

Für das Kunstfest Weimar realisiert der amerikanische Theaterregisseur Robert Wilson zusammen mit Studierenden der Fakultät Archi­tektur der Bauhaus-Universität in Weimar einen temporären...

mehr
Ausgabe 2009-08

Wabert durch den Park Der „Serpentine Gallery Pavilion”, ein Blech aus Tokyioter Edelschmiede

Alle Jahre wieder schön: der „Serpentine Gallery Pavilion”, in London 2009 entworfen von Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa, bekannter unter SANAA. Die in Tokyo ansässigen Architekten beschreiben...

mehr
Ausgabe 2016-05

Frankfurt UAS für Pavillon ausgezeichnet www.frankfurt-university.de/ffin, www.competitionline.com/de/competitioncampus2016

Der „SpacerFabric Pavilion“ hat den Innovationspreis des competition campus-Wettbewerbs 2015 verliehen bekommen. Die Jury würdigt damit die neuen, innovativen Möglichkeiten des textilen Bauens...

mehr
Ausgabe 2016-08

„Große Nike“ geht an Konzerthaus in Blaibach bda-bund.de/awards/konzerthaus-blaibach-2

Die Große Nike, der höchstrangige Architekturpreis des BDA Bund Deutscher Architekten, geht an ein eindrucksvolles Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements: Der Preis geht in die strukturschwache...

mehr