Advertorial / Anzeige

Solarstrom rechnet sich - Dächer zur Energiegewinnung nutzen

Es lohnt sich, Sonnenenergie über Photovoltaikmodule in elektrische Energie umzuwandeln. Alle effizient gedämmten und dauerhaft abgedichteten Flachdächer mit größeren zusammenhängenden Flächen eignen sich dafür. Um Dächer sicher zu machen, bietet die Paul Bauder GmbH & Co. KG, Hersteller von Dachsystemen zum Dichten, Dämmen, Begrünen und Energie gewinnen mit BauderSOLAR UK FD und BauderSOLAR UK GD durchdringungsfreie, einfach zu montierende und modulunabhängige Unterkonstruktionen an.

Sichere Flachdächer zur Energiegewinnung nutzen
Vor der Installation einer Photovoltaikanlage muss sichergestellt werden, dass das Dach mit einer hochwertigen, dauerhaften Abdichtung und effizienter Wärmedämmung ausgerüstet ist. Sonst wird einerseits Energie über Photovoltaik gewonnen, andererseits die mögliche Energieeinsparung durch nicht fachgerechte Wärmedämmung vernichtet.

Nicht selten wird die Flachdachabdichtung beim Einbau einer Photovoltaikanlage perforiert, ohne weitere fachgerechte Abdichtung. Die Folgeschäden sind vorprogrammiert.
Mit den Eigenentwicklungen BauderSOLAR UK FD und BauderSOLAR GD bietet Bauder durchdringungsfreie und auf den Dachaufbau abgestimmte Unterkonstruktionen an, die sich schnell, einfach und werkzeuglos montieren lassen. Die Unterkonstruktion ist kostengünstig und für gerahmte Standardmodule geeignet.
 
Photovoltaik auf Bitumen- und Kunststoffabdichtungen: BauderSOLAR UK Flachdach
Die Unterkonstruktion BauderSOLAR UK FD wurde für Flachdächer mit Bitumen- und Kunststoffabdichtungen entwickelt. Mit leichten 3 kg eignet sich BauderSOLAR UK FD, das Gesamtsystem wiegt ca.12 kg/m2,  auch für Dächer mit wenig Lastreserven.  
Die Lagesicherheit der Anlage wird durch die Verschweißung von Manschetten sichergestellt. Sie vermeidet eine Durchdringung des Daches. Je nach Dach- und Einstrahlungssituation lässt sich die Unterkonstruktion sowohl als Nord-Süd als auch in Ost-West- Richtung installieren, bauseitige Toleranzen können aufgenommen werden. Durch die freie Skalierbarkeit der Reihen mit möglicher Einzelaufstellung wird ein hoher Flächennutzungsgrad erreicht, ohne dabei die Dachentwässerung zu stören.


 
Photovoltaik auf Gründächern: BauderSOLAR UK GD
Wer eine Photovoltaikanlage haben möchte, muss auf die Dachbegrünung mit ihren vielen Vorteilen nicht verzichten. BauderSOLAR UK GD ist die ideale Kombination von Photovoltaik und Dachbegrünung.
Da ein begrüntes Dach für wesentlich niedrigere Umgebungstemperaturen sorgt als vergleichbare Kies- oder Nacktdächer, bleibt auch die Temperatur der Photovoltaikmodule geringer, was zu einem Mehrertrag führt. Für beste Stromausbeute sind Modulneigungen von 10° und 15° möglich.
Die Unterkonstruktion für Gründächer besteht aus
·einer Grundplatte mit einem Wasserspeichervolumen von 45 Liter/m2
·Montageschienen aus Aluminium.
 
Bauder erstellt den Belegungsplan und berechnet die Länge der Montageschienen sowie die notwendigen Auflasten zur Lagesicherheit und liefert die entsprechenden Kleinteile.
 
Alles aus einer Hand
Auf die neuen Unterkonstruktionen BauderSOLAR UK FD und BauderSOLAR UK GD kann nahezu jedes gerahmte Standardmodul installiert werden. Als Anbieter von Dachsystemen aus einer Hand unterstützt Bauder aber auch die Gesamtanlagenplanung für ein optimal aufeinander abgestimmtes System von Dachaufbau und Photovoltaikanlage für optimale Erträge und liefert das komplette Photovoltaik-System aus Unterkonstruktion, Hochleistungs-PV-Modul mit Anlagenmonitoring, Wechselrichter, Kabel und Kabelkanal.

Weitere Informationen unter www.solar.bauder.de.