Das Bauhaus kommt aus Weimar

Vortrag von Hellmut Seemann am 17. September 2009, Berlin

Am Donnerstag, 17. September 2009, spricht Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung Weimar, im Rahmenprogramm der Ausstellung „Modell Bauhaus“ zum Thema „Das Bauhaus kommt aus Weimar“. Die Schau zum 90. Gründungsjubiläum präsentiert noch bis zum 4. Oktober 2009 im Berliner Martin-Gropius-Bau mit knapp 1.000 Exponaten die Geschichte der bedeutendsten Kunstschule des 20. Jahrhunderts.

Das Bauhaus steht seit seiner Auflösung in Berlin und der Vertreibung vieler seiner Protagonisten in aller Herren Länder für den Beitrag Deutschlands zum internationalen Stil der Moderne. In seinem Vortrag fokussiert Hellmut Seemann, dass über den weltweiten Erfolg der Schule weitgehend vergessen wurde, wo die Wurzeln der Schule liegen: in Weimar, dem Ort, an dem die deutsche Nationalkultur wie an keinem anderen Ort in Deutschland präsent ist. Weimar und Bauhaus scheinen auf den ersten Blick so gar nicht zusammen zu gehören; auf den zweiten Blick wird deutlich, dass das Bauhaus keineswegs bloß zufällig aus Weimar kommt. Mit dem Titel seines Vortrags greift Hellmut Seemann den Titel der Weimarer Ausstellung auf, die von April bis Juli 2009 an fünf Orten in Weimar zu sehen war. Zusätzlich bietet die Ausstellung „Modell Bauhaus“ ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer internationalen Konferenz, Vorträgen, Filmnächten u.v.m.

Veranstaltung: Vortrag „Das Bauhaus kommt aus Weimar“
Ort: Kinosaal, Niederkirchnerstraße 7, Ecke Stresemannstr. 110, 10963 Berlin
Zeit: 17. September 2009, 18.30 Uhr
Weitere Informationen: Der Eintritt ist frei.
Internet:
www.modell-bauhaus.de
www.das-bauhaus-kommt.de

Thematisch passende Artikel:

Modell Bauhaus

Ausstellung zum 90. Jahrestag der Bauhaus-Gründung vom 22. Juli bis 4. Oktober 2009, Berlin

Das Bauhaus, 1919 in Weimar gegründet, seit 1925 in Dessau ansässig und 1933 in Berlin geschlossen, ist bis heute der wirkungsvollste und erfolgreichste Exportartikel deutscher Kultur des 20....

mehr

Call for Papers

Vorträge und Projekte für Kongress Bauhaus.SOLAR im November gesucht

Der 2. Internationale Kongress Bauhaus.SOLAR, der im November in Erfurt stattfindet, untersucht, wie die enormen technologischen Fortschritte in der Solartechnik für eine nachhaltige und ästhetische...

mehr

Soziale und urbane Konzepte

Bauhaus.Energy Workshop am 14. April 2011, Weimar

Der Bauhaus.Energy Workshop behandelt die Frage wie sich energetische Veränderungen auf unser Leben und die gebaute Umwelt auswirken. Dazu entwickeln Studierende am Vormittag mit externen und...

mehr

Call for Papers

Das ideelle Erbe des Bauhauses und die Stadt der Zukunft

Die internationale Fachtagung „Futu.re City – Futu.re Bauhaus“ reflektiert das ideelle Erbe des Staatlichen Bauhauses im Kontext des Städtischen. Als Teil des „Wissenschaftlichen Herbstes“ im...

mehr
04/2009

Vorgezogenes Feiern Eine Marke wird 90: Das Bauhaus feiert sich selbst

„Das Endziel aller künstlerischen Tätigkeit ist der Bau.“ Mit diesen Worten beginnt das Weimarer Manifest des Baukunstschulgründers Walter Gropius. Sein wesentliches Anliegen war es, „die...

mehr