www.plattformnachwuchsarchitekten.de

Offener Wettbewerb "Stadt im Wandel - Stadt der Ideen" startet mit dem Motto 2018: Anders beteiligen und intervenieren!

Rund um die Hertzallee hinter dem Bahnhof Zoo, mitten am Alexander Platz, oder direkt am Checkpoint Charlie - es gibt noch viele Möglichkeitsräume in der wachsenden Stadt Berlin. Unter dem Motto "Anders beteiligen und intervenieren!" ruft www.plattformnachwuchsarchitekten.de 2018 wieder alle Kreativen auf, ihre ungebauten, nicht realisierten Entwürfe für Berlin aus den Schubladen und von den Wänden zu holen, die möglichst nicht älter als drei Jahre sind. Mit dem Motto „Anders beteiligen und intervenieren" wird der Fokus auf einfallsreiche Ideen und Beteiligungsformen beim Planen und Bauen gerichtet, die erfolgversprechend für einen städtebaulichen Eingriff sind, oder vorhandene Stadträume, Plätze und Grünanlagen durch kulturelle und baukulturelle Intervention qualitativ für die Stadtgesellschaft verbessern.

Gemessen werden die eingereichten Arbeiten an ihrem interdisziplinären Ansatz und kreativen Potential für die Zukunft der Stadt Berlin.

Wesentliche Kategorien bei der Beurteilung sind:

- Aktivierung des Stadtraumes (Kategorie A)
- Die Berliner Situation (politisch) auf den Punkt gebracht (Kategorie B)
- Ein Architekturvorschlag mit Potential für die Stadt (Kategorie C)

Registrierung für den Wettbewerb und Rückfragen bis 31. Mai 2018 möglich unter: info@plattformnachwuchsarchitekten.de

Abgabe der Wettbewerbsarbeiten: 24. Juni 2018, 24 Uhr.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Jurymitglieder

- Prof. Jörg Stollmann, CUD Chair for Urban Design and Urbanization, TU Berlin
- Dr. Jennifer Schulz, Dipl.-Ing. Landschaftsplanung, Universität Potsdam
- Lisa Rochlitzer, Architektin, Gewinnerin Nachwuchswettbewerb 2017
- Paola Alfaro d’Alencon und Natalie Heger, uLAB, Studio für Stadt und
  Raumprozesse, Gewinnerinnen Nachwuchswettbewerb 2017
- Stephan Schwarz, ISSS research & architecture, Gewinner Nachwuchswettbewerb 2017

Thematisch passende Artikel:

"Stadt im Wandel - Stadt der Ideen"

Wettbewerb 2013 von plattformnachwuchsarchitekten unter dem Motto „Wegweisendes im Wohnungsbau".Teilnahmeerklärung noch bis zum 7. Mai 2013 möglich

Aktuell ruft www.plattformnachwuchsarchitekten.de 2013 wieder alle Kreativen auf, ihre ungebauten Entwürfe oder umgenutzten, umgestalteten, neu gebauten Projekte für Berlin aus den Schubladen und...

mehr
09/2013

Wegweisendes im Wohnungsbau. Ein Wettbewerb www.plattformnachwuchsarchitekten.de

Unter dem Motto „Wegweisendes im Wohnungsbau“ hatten die Verantwortlichen von plattformnachwuchsarchitekten.de alle Kreativen aufgerufen, ihre ungebauten Entwürfe oder umgenutzten, umgestalteten,...

mehr
09/2016

Elastisch wohnen www.ppag.at, www.plattformnachwuchsarchitekten.de, www.bmub.bund.de/buendnis-wohnen

Gerade sucht wohl jeder nach dem Konzept: Wie die Versäumnisse im Wohnungsbau nachzuholen sind, wie Wohnungsbau für alle erschwinglich realisierbar ist, wie Integration mit Nachhaltigkeit zu...

mehr

Bitte beteiligen Sie sich!

Öffentliche Auslegung Bebauungsplan I-219 "Humboldt-Forum" im Bezirk Mitte noch bis zum 16. September 2011

Vom 15. August 2011 bis einschließlich 16. September 2011 können Sie den Bebauungsplanentwurf I-219 und die dazu verfasste, 54seitige Begründung einsehen und sich zur Planung äußern. Wichtig in...

mehr
11/2017

Stahl-Innovationspreis 2018 ausgelobt

Der Stahl-Innovationspreis rückt innovative Ideen und Produkte ins Licht der Öffentlichkeit und hilft bei der erfolgreichen Positionierung im Markt. Er wird nun zum elften Mal ausgelobt, um...

mehr