Wofür stehen Sie, Herr Feddersen?

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema
LEBEN OHNE BARRIEREN

Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen „ ... Eine altersgerechte Gestaltung kann nur eine Übergangslösung sein. Wir brauchen Architektur, die allen Menschen, ganz gleich wie alt, ge­sund oder eingeschränkt, egal welcher sozialen oder ethnischen Herkunft sie sein mögen, Lebensqualität und Teilhabe ermöglicht. ... "

Ganzer Artikel als PDF

Thematisch passende Artikel:

Wofür stehen Sie ..?

Prof. Manfred Hegger mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema SOLARES BAUEN "... Zapft die Sonne an!" Dipl.-Ing. Christiane Sauer mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema MATERIALIEN "... Neue Materialien?...

mehr
03/2012

„Eine Frage der Haltung“ Dipl.-Ing. Eckhard Feddersen zum Thema „Leben ohne Barrieren“

Wir brauchen keine „altersgerechte“ Architektur. Erst recht können wir auf „demografiefeste“ Projekte verzichten, die Angebote im „Silver Living“ unterbreiten. Auch die extra barrierefreie...

mehr

Wofür stehen Sie, Frau Sauer?

Dipl.-Ing. Christiane Sauer mit ihrem STANDPUNKT zum Heftthema MATERIALIEN "... Neue Materialien? Gibt es längst!" Standpunkt zum Heftthema MATERIALIEN Dipl.-Ing. Christiane Sauer "... Triebfeder...

mehr

Wofür stehen Sie, Herr Störmer?

Dipl.-Ing. Arch. BDA Jan Störmer mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema BETON "... Beton ist zum Verlieben" Standpunkt zum Heftthema BETON Dipl.-Ing. Arch. BDA Jan Störmer "... Fazit: Beton ist...

mehr

Wofür stehen Sie, Herr Pietzcker?

Dipl.-Kaufmann Matthias Pietzcker mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema BÜROPLANUNG "... den Jobnomaden der Gegenwart und Zukunft ein Stück Heimat bieten!" Standpunkt zum Heftthema BÜROPLANUNG...

mehr