Sichtschutzwände aus Lichtbeton

Tagsüber unbeleuchtet, sieht das Material Lichtbeton der Firma Lucem wie geschliffener Naturstein aus, aber wenn abends Licht über rückseitig platzierte Leuchten auf die Platten fällt, erscheint das massive Material transluzent. Die Besonderheit dieses Produktes liegt in dem Beton: Eingebettete, lichtleitende Glasfasern scheinen durch die Platten. Dabei können die Betonplatten bei gleicher Körnung sowohl mit, als auch ohne Lichtfasern ausgeführt werden. Aufgrund der vergleichbaren Stabilität und Wetterunempfindlichkeit wie normaler Naturstein, eignet er sich für Außen- und Innenbereiche, für Wände und Böden, sowie Tische und Bänke. Mit einer Lichttechnik auf LED-Basis ausgestattet, kann Lichtbeton in weißem Licht oder in über 16 Mio. unterschiedlichen Farbgebungen angestrahlt werden. Auch Verläufe oder wechselnde Farbtöne sind möglich.