Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050 Anmeldefrist verlängert!

Die Frist für den auf den Berliner Energietagen ausgelobten Energiewettbewerb wurde auf vielfachen Wunsch verlängert. Die Jury sucht Konzepte für klimaneutrale und energetisch zukunftsweisende Gebäude und Quartiere, die sich nachhaltig und organisch in den Stadtraum integrieren und verstetigen lassen. Mit einer kompakten Konzeptbeschreibung für einen internationalen Energiewettbewerb für Gebäude und Quartiere können sich Kommunen und Hochschulen bis zum 15. September 2017 beim „Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050“ bewerben. Die vollständigen Unterlagen mit detaillierten Informationen zum Wettbewerbskonzept und Austragungsort müssen erst zum 3. November 2017 eingereicht werden. Inhaltliche Fragen können noch bis zum 15. September per E-Mail an ptj-ideenwettbewerb@solidar-pw.de oder in einem Kommunikationsforum http://ptj-ideenwettbewerb.solidar-pw.dehen gestellt werden – alle Fragen und Antworten werden hier veröffentlicht. Die veränderten Wettbewerbsunterlagen mit Kurzbeschreibung können ab sofort beim Projektträger Jülich (PtJ) heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:
www.ptj.de/eneff-gebaeude-2050/ideenwettbewerb

Rückfragen können per E-Mail oder über das Forum gestellt werden:
Rückfragen per E-Mail: ptj-ideenwettbewerb@solidar-pw.de
Rückfragen Forum: www.ptj-ideenwettbewerb.solidar-pw.de


Auf vielfältigen Wunsch ist die Abgabefrist für Thema 2 verlängert worden. Mit einer kompakten Konzeptbeschreibung können sich Kommunen und Hochschulen bis zum 15. September 2017 bewerben. Die vollständigen Unterlagen  müssen erst zum 3. November 2017 eingereicht werden.