Symposium: Health Care der Zukunft 

Health Care der Zukunft

Symposium am 11. März 2016 an der Akademie der Künste Berlin

Architektur unterstützt die Genesung: gute Architektur wohl gemerkt. Mit entsprechenden Materialien schaffen Architekten Räume, die den strengen hygenischen Anforderungen genügen und dennoch nicht steril und kalt wirken. Die Bauaufgabe ist komplex und logistisch anspruchsvoll.

„Die Kranken“ sollen nicht gut verwaltet werden. Es geht vielmehr darum, ein Klima des Wohlfühlens zu schaffen und dennoch nicht die Wirtschaftlichkeit aus dem Auge zu verlieren. Das Planen eines Gesundheitsbaus ist ein Spagat zwischen „erholsamer Ruhe“ und „optimal durchdachter Funktionalität“.

Auf dem Symposium Health Care der Zukunft  am 11. März an der Akademie der Künste diskutieren Architekten, Bauherrn und Mediziner einen Tag lang über die Zukunft von Gesundheitsbauten. Themenfelder sind: Lebenswelt Krankenhaus, Lebenswelt Stadt, Lebenswelt Arbeitsplatz, Lebenswelt für Patienten.

Das Symposium ist von Prof. Christine Nickl-Weller, TU Berlin, initiiert. Gemeinsam mit Prof. Hans Nickl war sie DBZ Heftpaten der DBZ 7|2015 „Krankenhäuser“.


11. März 2016 9.00 – 18.00 Uhr
Akademie der Künste – Plenarsaal, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Anmeldeschluss ist der 4. März. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung auf www.healthcare-tub.com