Ersatzneubau Experimentalphysik, Bielefeld

Neben „Gebäude X”, dem „CITEC-Gebäude“ und anderen, die noch kommen werden in dem Milliarden € schweren Ausbau des Uni-Campus in Bielefeld, hat jetzt der „Ersatzneubau Experimentalphysik“ an der Konsequenz  eröffnet (ehemals hieß die Straße noch schön altmodisch ostwestfälisch Morgenbreede, was auf die ehemals bäuerliche Nutzung des Grundstücks hinwies).

Nötig wurde der Ersatzneubau (Generalplaner: Carpus + Partner AG, Aachen, die auch das schon genannte „CITEC“ geplant hatten), weil die Labore im aktuell sanierten Hauptgebäude durch die Bauarbeiten in ihrer Arbeit behindert würden: feinste Schwingungen, ausgelöst durch Maschineneinsatz, könnten Messergebnisse verfälschen.

Dass man dieses Problem auch beim Neubau hatte, lag allerdings an der Lüftungsanlage, die den Standards nicht entsprach. Sie konnte mittlerweile so feinjustiert werden, dass jetzt vier von insgesamt 29 Laboren die Arbeit aufnehmen konnten. Ende 2017 soll alles fertiggestellt sein.

Der Ersatzneubau, der gut 12 Mio. € gekostet hat, hat eine Hauptnutzfläche von 1 293 m². Er verfügt über extra massige Ortbetondecken, Platz für Großgeräte und absolute Dunkelräume. Zugehörige Büros werden im angren­zenden Gebäude der Verhaltensforschung untergebracht. Die Kosten tragen das Land Nordrhein-Westfalen, der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) und die Universität gemeinsam.

Thematisch passende Artikel:

08/2016

Ersatzneubau Universität Bielefeld www.agn.de, www.campus-bielefeld.de, www.auer-weber.de

1 Mrd. € sollen bis zum Jahr 2025 in den Ausbau und die Sanierung des Bielefelder Hochschul-Campus investiert werden. Vor zwei Jahren schon wurde der „Ersatzneubau“ mit der Baubezeichnung...

mehr
09/2015

Hohe Lebensdauer ist nachhaltig Gebäude X der Universität Bielefeld

Das alte Hauptgebäude der Universität Bielefeld, ein Bau des Architekten Peter Kulka aus den Sechzigern des vergangenen Jahrhunderts, musste grundsaniert werden – im laufenden Betrieb. Den über 20...

mehr

Max Dudler mit Besucherinformationszentrum

Besucherzentrum für die Bielefelder Sparrenburg eröffnet

Für die mittelalterliche Festungsanlage Sparrenburg in Bielefeld hat Architekt Max Dudler ein neues Besucherinformationszentrum entworfen. Nach einjähriger Planungs- und Bauzeit wird der Neubau am...

mehr

Vorreiter gesucht

Anmeldung für den Tag der Energiespar-Rekorde am 10. Oktober 2009

Bereits zum dritten Mal öffnen am „Tag der Energiespar-Rekorde“ bundesweit vorbildhafte Beispiele des energieeffizienten Bauens und Sanierens ihre Türen. Die zukunftsweisend sanierten Gebäude der...

mehr
10/2012

Werkstatt für vernetztes Wissen Bürogebäude, Aachen

Gebäude vermehren Wissen Das eigene Bürogebäude sollte eine gute Arbeitsatmosphäre bieten und die interne und externe Vernetzung des interdisziplinär aufgestellten Teams symbolisieren. „Wir...

mehr