Attraktive Fassade aus Lichtkuppelschalen Modehaus, Augsburg

Ein Modeunternehmen präsentiert seine Modelle in Augsburg seit kurzem in optisch außergewöhnlicher Architektur: Die Planer der Kehrbaum AG, München, haben dem Bau mit der transluzenten, inndirekt beleuchteten Hülle mit weichen Kanten und fließenden Linien ein unverwechselbares Kleid „geschneidert“. Der Neubau des Modeparks Röther in Augsburg mit seiner transluzenten, nachts indirekt beleuchteten Hülle ist schnell zu einer bekannten Stadtmarke geworden. Die Lichtkuppeln – industriell hergestellte Serien­produkte – erzeugen in der Rei­hung und der Masse eine an­sprechende Ästhetik.
Als Schalungs- und prägende Gestaltungselemente der Ost- und Westfassade griffen die Münchner Architekten auf opale Lichtkuppelelemente von Lamilux zurück. Diese umschmeicheln den Baukörper, veredeln seine Form und erzeugen ein reizvolles Spiel von Licht und Schatten. Aus dem Kunststoff PETG in einem Blasverfahren gefertigt, sollten sie für die transluzente Wirkung opal ausgeführt sein. Darüber hinaus durften die 1344 Schalenelemente – sie wurden in 35 Abmessungen teilweise auch in dreieckigen Geometrien produziert – in ihrer Stichhöhe nur gering voneinander differieren, um das homogene Bild der wabenartigen Fassadenstruktur zu erreichen. Und auch die Beständigkeit der Kuppeln spielte eine Rolle. Gegen Vergilbung wurden sie von Lamilux beidseitig mit einer doppelten UV-Schutzschicht versehen.
 
 
Lamilux Heinrich Strunz GmbH
95111 Rehau
Fax: 0 92 83/5 95-2 90
info@lamilux.de
www.lamilux.de

Thematisch passende Artikel:

02/2014

Vielfältige Tageslichtsysteme

Das Lamilux CI-System Glaselement F100 kombiniert energie­effizienten Tageslichteinfall, natürliche Be- und Entlüftung, Licht- und Wärmeeintrag, Verschattungseinrichtungen sowie sicheren Rauch-...

mehr
07/2013

Neue Klappen- und Verglasungssysteme

Mit dem auf Flachdächern kontinuierlich in Satteldachform verlaufenden Oberlicht Lamilux CI-System Lichtband S stellt Lamilux eine Neuentwicklung vor. U. a. im Fußpunkt sorgen zahlreiche Bauteile...

mehr
09/2012

Tageslichtelement im Passivhaus-Effizienzstandard

Das Lamilux CI-System Glaselement FEenergysave ist die Weiterentwicklung des Lamilux CI-Systems FE. In dem Oberlicht-Einzelelement werden gemäß den Passivhaus-Anforderungen 3-Scheiben-Verglasungen...

mehr
05/2014

Flache Fenster für kaltes Klima

Neu im Programm der Passivhaus-Oberlichter ist das Lamilux CI-System Glaselement FEenergysave+. Das Flachdachfenster ist vom Passivhaus Institut Darmstadt für die Klimaregion „kalt“ geprüft und...

mehr
05/2015

Produkte im BIM-Format

Seit Januar 2015 stehen virtuelle Produktmodelle, sogenannte BIM-Objekte, zum kostenlosen Download bereit. Die 3-D-Modelle können während der Planungsphase von Gebäuden direkt in die CAD-Software...

mehr