eMagazine

Hier finden Sie Sonderhefte welche kostenlos als PDF-Download angeboten werden.

Unser Supplement CS Computer Spezial finden Sie auf der zugehörigen Homepage www.computer-spezial.de.

Energie Spezial 12 2017

Der energieoptimierte Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums vereint auf beispielhafte Weise das Zusammenspiel von Architektur und Technik.

Download (PDF)

DER ENTWURF 11 2017

Darstellungsmethoden - von der Skizze bis zum Prototypen

  • Das Skizzenbuch als Reisebegleiter
  • TIPPS einer Jurorin
  • bloomimages + bloomrealities - visuelle Geschichten erzählen

DBZ Hotel 2017

  • The Westin, Hamburg
  • Altenberger Hof, Odenthal-Altenberg
  • The Fontenay, Hamburg
  • Nordport Plaza, Hamburg
  • Heizen und Kühlen mit einem System
  • Textile Bodenbeläge als Problemlöser

Energie Spezial 08/09 2017

Für die Fassaden der neuen Klimaschutzsiedlung "Am Wasserturm" in Mönchengladbach entwickelten die BRINGSARCHITEKTEN ein Gestaltungskonzept mit originellen Faltläden.

Energie Spezial 06 2017

Mit thermisch aktivierten Betonfertigbauteilen konzipierten PLANFAKTUR Architekten in Andernach ein energieeffizientes Verwaltungsgebäude mit Vorbildcharakter.

DER ENTWURF 04 2017

Modellbau

  • Meister der Miniaturen oder das gute MODELL
  • Additive Fertigung - "3D-Druck"
  • Klicken statt kleben - VIRTUAL REALITY

Energie Spezial 03 2017

Der Neubau einer Dreifachsporthalle im schwäbischen Günzburg wurde von Nething + Ott Architekten auf Betreiben des kommunalen Bauherrn im Passivhausstandard geplant und gebaut.

Energie Spezial 12 2016

Mit einem intelligenten Speicherkonzept gelang bei dem Neubauprojekt einer Kita mit Jugendzentrum in Köln die erfolgreiche Reduzierung der Betriebskosten auf ein Minimum.

DBZ Hotel 2016

Wohnen auf Zeit

  • W Hotel, Amsterdam/NL
  • grätzhotel, WIEN/AT
  • Ulrichshof, Rimbach
  • Premier Inn, Frankfurn a.M.
  • Fertigbäder im Hotel
  • Energieeffizienz in der Hotellerie

DER ENTWURF 11 2016

Präsentation - Vermarktung einer Idee

Storytelling - gekonnt präsentieren

Neue Darstellungsformen für Präsentationen

DIY - Imagebroschüre, Website

Die Zeichenhilfe WS 2016/2017

Das Magazin für Architektur-Erstsemester. Hilfreiche Tipps und Tricks.

Energie Spezial 09 2016

Das "Leefmilieu" in Brüssel ist ein Pilotprojekt für klimaneutrales Bauen. Der Sitz der belgischen Umweltbehörde sieht sich als Vorbild hinsichtlich Energieverbrauch und Nachhaltigkeit und wurde nach dem deutschen Passivhausstandard errichtet.

LED Lichttechnik

Die LED erobert immer mehr Terrain in allen Anwendungbereichen. Sie wird mit anderen Gebäudetechnologien zunehmend vernetzt, das heißt, die Anforderungen werden komplexer und müssen auf sicheren Kenntnissen basieren. In Kooperation mit dem DIAL - Deutsches Institut für angewandte Lichttechnik entstand dieser Sonderteil, der umfassend und aktuell über die LED-Technologie informiert.

Energie Spezial 05 2016

Um auf einem kleinen Grundstück möglichst viel Platz für spielende Kinder zu schaffen, entwarf die Architekturwerkstatt Vallentin ein Kinderhaus mit einer bespielbaren Dachlandschaft - Passivhausstandard inklusive.

Leitfaden WDVS

Der Leitfaden WDVS als Spezialausgabe möchte für Planer, Architekten, Energieberater und das verarbeitende Fachhandwerk eine Orientierungshilfe sein, wenn es darum geht, in Sachen WDVS technisch auf dem neuesten Stand zu sein und auch bei Ausführungsdetails den Überblick zu behalten, sowie über die Bandbreite und Vielfalt der Systeme, der Dämmstoffe und Gestaltungsmöglichkeiten anhand von Praxisbeispielen informieren.

DER ENTWURF 04 2016

  • Bachelor - und dann?
  • In 8 Semestern zum Architekten
  • Bachelor - die beste Grundlage
  • Studierende erzählen, was sie nach dem Bachelorabschluss machen

Energie Spezial 01 2016

In einem vom Bundesbauministerium ausgelobten und geförderten Pilotvorhaben wurden in Neu-Ulm zwei Wohnzeilen aus den 1930er-Jahren mit dem Ziel Effizienzhaus Plus saniert. Das Projekt von o5 architekten + Ingenieure konnte im August 2015 an die neuen Mieter übergeben werden.

DER ENTWURF 11 2015

BIM. Vom gemeinsamen Planen und Bauen

  • Der digitale Prozess
  • BIM als Wettbewerbsfaktor
  • Wege zur Einführung von BIM

DBZ Hotel 2015

Aktuelles – Produkte und kurze Hotelvorstellungen

Wellness – Planen und betreiben

Klimati­sierung – Kühlen und Beheizen aus einer Hand

Planung – Neue Materialien

Energie Spezial 11 2015

Mit einem großformatigen Holzbausystem hat Architekt Frank Lattke die Außenwände einer Wohnanlage in Augsburg energetisch saniert.

Die neue TES Energy Fassade aus vorgefertigten Holzrahmenelementen erweist sich in so mancher Hinsicht als echte Alternative zu gägigen WDVS-Lösungen.

Energie Spezial 09 2015

Bei dem energetischen Konzept für den neuen Firmensitz, den die Architekten der pauly+fichter planungsgesellschaft für eine Baufirma in Raunheim entwarfen, spielt die Fassadenkonstruktion aus Profilglas mit transluzenter Wärmedämmung (TWD) eine tragende Rolle.

Energie Spezial 07 2015

Kostengünstige Erstellung in einem hocheffizienten energetischen Standard versprach schon der Entwurf der Architekturwerkstatt Vallentin für den Verwaltungsneubau des AZV. Mit einer beispielhaften Solarfassade erreichen die Architekten den neuen Standard PassivhausPlus.

Energie Spezial 05 2015

Dass Passivhaus auch mit einer monolithischen Wandkonstruktion machbar ist, stellt Architekt Klaus Zeller bei seinen Baugruppenprojekten unter Beweis. Pilotprojekt für das Bauen mit Hochleistungsziegeln war das Wohnprojekt Sülzer Freunde.

Leitfaden Innendämmung 2015

In diesem Heft wird Innendämmung als funktionale Variante zur Außenwanddämmung vorgestellt, insbesondere für Gebäude mit historischen oder feingliedrigen Fassaden.

Der Entwurf 11 2014

  • Der Weg in die Selbstständigkeit
  • Nicht allen nach dem Mund reden
  • Wo soll ich arbeiten? Co-Working

Energie Spezial 03 2015

Für ein Drei-Generationen-Haus im Allgäu entwickelte Holzhaus-Experte und Passivhaus-Spezialist Till Schaller ein verblüffend einfaches Konzept, das im jährlichen Verbrauch auch noch ein Plus an Energie produziert.

Energie Spezial 01 2015

Bei dem Umbau eines Winkelbungalows zu einer Stadtvilla gelang archequipe Architekten der Spagat zwischen Erhaltung und Nutzung der vorhandenen Bausubstanz und einer modernen Grundrissplanung.

Brandschutz 01 2015

Virtuelle Brände CFD-Brandsimulationen

Schutzkonzepte Brandschutz im Holzbau

Bauüberwachung Brandschutzmängel in der Praxis

Energie Spezial 11 2014

Nicht den Energieverbrauch minimieren, sondern den Energiegewinn maximieren, ist die Grundlage von Luftkollektorhäusern. Die Verglasung des Luftkollektors und die sichtbaren Wände prägen deren ungewöhnliches Erscheinungsbild.

DER ENTWURF 04 2014

Online-Recherche beginnt im Kopf

BIG über Bürostrukturen

APP + Webseiten; mobile Information

DBZ Hotel 2014

  • Produkte und Hotelvorstellungen
  • Beleuchtung Lichtplanung im Chalet N
  • Brandschutz Rauchfreie Treppenräume
  • Positionierung Stilgruppen statt Zielgruppen

Energie Spezial 09 2014

Das Haus als Schnittstelle zwischen E-Moblität und dezentralem Stromnetz: das Aktivhaus B10 in Stuttgart ist ein Forschungsprojekt ganz im Zeichen der Urbanisierung der Energiewende.

Brandschutz 02 2014

Rauchwarnmelder - Haftungsrisiken verringern

Gaslöschanlage - Schutz im Museum

Fluchtwegsicherung - Kapselung elektrischer Leitungen

Energie Spezial 07 2014

Mit dem Nullemissionshaus in der Boyenstraße stellen die Berliner Architekten Deimel Oelschläger beispielhaft unter Beweis, das klimaneutraler und energieeffizienter Wohnungsbau machbar ist: kostengünstig im Bau und kostensparend im Betrieb.

DBZ Stadien 2014

Fußball begeistert die Massen. Nicht zuletzt die spektakulären Stadienbauten tragen einen Großteil zur Faszination bei, bei uns Architekten und Ingenieuren natürlich in besonderer Weise. Denn sie vereinen in sich die höchsten Anforderungen des Bauens!

Energie Spezial 05 2014

Bei der Planung der Klimaschutzsiedlung in Düsseldorf-Garath arbeiteten die Architekten von Anfang an mit einem Energieplanungsbüro zusammen. In dem integralen Planungsprozess konnten frühzeitig Auswirkungen auf die Energieeffizienz erkannt und Entwurfsvarianten bewertet werden.

Leitfaden LED 2014

Funktionsweise

Qualitätsmerkmale

Praxis

Der Entwurf 11 2013

Online-Recherche beginnt im Kopf

BIG über Bürostrukturen

APP + Webseiten; mobile Information

Brandschutz 01 2014

Barrierefreiheit - Herausforderung für Planer

Sanierung - Bei laufendem Sendebetrieb

Treppenräume - Elektronische Differenzdruckanlagen

Energie Spezial 01 2014

Bei der energetischen Sanierung von Gebäuden mit Ziegelmauerwerk ist die Innendämmung oft die einzige Alternative, wie hier bei der Christuskirche in Heinsberg. Dabei entstand ein Pilotprojekt, das für die zukünftige EnerPhit-Zertifizierungen von Nichtwohngebäuden herangezogen werden kann.

Der Entwurf 04 2013

Am Modell entwerfen oder digital? Wie gelangt man zu einem ansprechenden Gebäude? Den eigenen Entwurfsprozess erklären Architekten, Professoren und Absolventen.

Energie Spezial 09 2013

Fassade und Dach des von zillerplus Architekten geplanten Smart Material Hauses auf der IBA Hamburg sind mehr als nur Hülle, sie sind aktiver Bestandteil des haustechnischen Konzeptes und als ganzjährig energieaktive Elemente wesentlich an der Nullenergie-Performance des Gebäudes beteiligt.

Brandschutz 02 2013

BAuPVO - Die neue Bauproduktenverordnung

LAGERUNG - Leicht entflammbare Akkus

WDVS - Planung & Ausführung entscheiden

Energie Spezial 07 2013

Die Idee, Server dezentral zu platzieren und ihre Abwärme zur Heizung von Passivhäusern zu nutzen, ist so einfach wie einleuchtend. Durch das Heizen mit der Cloud wird der Energieaufwand für den Betrieb moderner Cloud-Rechenzentren reduziert und gleichzeitig das Abfallprodukt Serverabwärme genutzt.

Energie Spezial 05 2013

Das Passivhaus, einst belächelt und noch immer kontrovers diskutiert, gilt heute als Standardtechnologie energieeffizienten Bauens und wird mittlerweile vielerorts als Baustandard vorausgesetzt. Das Aktivhaus geht darüber hinaus.

Brandschutz 01 2013

NEUREGELUNG Abschottung von Mischinstallationen

DENKMALSCHUTZ Kein Knistern im altem Gebälk

RECHENZENTREN IT im Brandfall abschalten?

Flachdach Spezial 01 2013

Der Bau von Flachdächern birgt konstruktive und handwerkliche Herausforderungen. Wir zeigen Problemläsungen für Windsogsicherheit, Dachdurchdringungen und die richtige Dachrandkonstruktion, für Flachdächer mit Dachbegrünung oder als Solardach konzipiert.

Leitfaden Innendämmung

Das Sonderheft verbindet bauphysikalisches Hintergrundwissen mit Hinweisen zur objektspezifischen Planung und fachgerechten Ausführung anhand von Praxisbeispielen. Die Online-Version wird ergänzt durch ein Glossar und 10 Seiten Produktinformationen zum Thema Innendämmung.

Energie Spezial 11 2012

Durch die zeitgleiche Entwicklung von Energie- und Gebäudekonzept konnten bei der Planung der Grundschule Niederheide architektonische, energetische und wirtschaftliche Gesichtspunkte optimiert werden. Das Ergebnis ist die erste Plusenergie Schule Deutschlands.

Sonderheft Hotel 2012

  • Produkte und Hotelvorstellungen
  • Energieverbrauch in der Hotellerie
  • Wohnen auf Zeit - Hotelzimmer und ihre Anforderungen
  • Trinkwasserqualität in Hotels

13. Architekturbiennale

Sonderpublikation zum Deutschen Pavillon

Energie Spezial 09 2012

Wie gut im Gewerbebau Energieeffizienz und Corporate Design zusammen gehen können, zeigen die Beiträge über den bugatti Verwaltungsbau in Herford und eine Studie über einen nachhaltigen Supermarkt.

Brandschutz 02 2012

ZINKFASSADEN Kein Kamineffekt in der Hinterlüftung

INSTITUTSGEBÄUDE Passgenaue Rauchschürzen

ELEKTROBRÄNDE Detektion von Fehlerlichtbögen

Energie Spezial 07 2012

Kompakte Bauweise und wirtschaftliche Funktionalität zeichnen den Neubau der Stadtwerke Lemgo aus. Das energieeffiziente Verwaltungsgebäude wurde als Passivhaus geplant und zertifiziert.

DBZ Stadion 2012

Das Sonderheft präsentiert zehn ausgewählte Projekte der beiden Sportgroßereignisse 2012: der UEFA Fußball-EM und der Olympischen Spiele in London.

Energie Spezial 05 2012

Mit wenig Haustechnikeinsatz den geringst möglichen Energiebedarf erzielen und die Umweltbelastungen während des gesamten Lebenszyklus minimieren, das war die Maßgabe bei der Errichtung der Fachoberschule in Erding.

Der Entwurf 02 2012

In dieser Ausgabe geht es darum, mit welchen Mitteln man seinen Entwurf am besten in Szene setzt.

Energie Spezial 03 2012

Der Neubau der Baugemeinschaft Sophienallee in Hamburg mit seinem urbanen Wohnkonzept erfüllt viele Leitsätze nachhaltigen Bauens:

flexible Grundrisse, kompakte Bauweise, ressourcenschonender Materialmix.

DBZ Bauwerk 01 2012

Die Verlagslandschaft ändert sich, Film-, Online- und Epaper-Formate sind in den Vordergrund gerückt. Und so ist es auch beim dazugehörigen Gebäudetypus: Das zeitgemäße Multimediahaus ist mehr als nur Hülle, es repräsentiert selbst den neuesten Stand der Technik.

Energie Spezial 01 2012

Der Umbau einer Bestandsimmobilie zu einem Plusenergiehaus, das soviel Energie produziert, dass der erzeugte Strom auch noch für den Betrieb eines E-Mobils reicht, ist bisher einzigartig.

In der Nähe von Darmstadt wurde dafür ein Wohnhaus aus den 1970er-Jahren zu Forschungszwecken umgebaut.

Brandschutz 01 2012

RWA-ANLAGEN

Warten lassen statt warten

KULTURTEMPEL

Verglaster Brandschutz

SICHERHEITSKONZEPT

Sonnenenergie ohne Brand

Der Entwurf 04 2017

ISH 2011 Produktneuheiten

10 Seiten Produktneuheiten von der ISH 2011

Auf der ISH, Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien, drehte sich vom 15. bis 19. März 2011 alles um die beiden lebensnotwendigen Ressourcen Energie und Wasser. Die nächsten 10 Seiten geben einen Einblick in die gezeigten Neuheiten...

Bau 2011 Produktneuheiten

10 Seiten Produktneuheiten von der BAU 2011

Auf 180 000 m² Hallenfläche präsentierten 2 058 Aussteller aus 46 Ländern ihre Produkte. Die nächsten 10 Seiten zeigen Ihnen eine Auswahl der Neuigkeiten...

Orgatec 2010 Messeguide

Erfolgsfaktor Büro – die Orgatec 2010

Vom 26. bis 30. Oktober 2010 findet in Köln die ORGATEC 2010 statt. Zum Branchenereignis des Jahres stellen rund 600 Anbieter aus ca. 35 Ländern hier aus. Insgesamt umfasst das Ausstellungsangebot die Segmente Einrichtung, Licht, Boden, Akustik und Medien-/Konferenztechnik. Die Messe präsentiert das Zusammenspiel aller Bereiche für eine ganzheitliche Raumgestaltung.

Energie Spezial 11 2011

Mit einem Altbau zertifizierten Passivhausstandard zu erreichen, dieser Herausforderung stellte sich die Stadt Baesweiler bei der Sanierung ihres Gymnasiums. Dafür wurde sie beim bundesweiten Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2010“ausgezeichnet.

Der Entwurf 11 2011

Wie vermittelt man Architektur?
Wie wird man selbst zum Kommunikationsexperten?
Statements: Hadi Teherani, Jürgen Mayer H. ...

Der Entwurf 04 2011

Wie gewinnt man Wettbewerbe?
Im Interview: Plasmastudio, Janglednerves, cma ...
Gewinnspiel: Reise zum LichtAktiv Haus!

Energetische Fassaden 11 2011

Planen und ausführen

Luftdichte Hülle: Vom Altbau zum Passivhaus
Quartierübergreifend: Sanierung der Schottenhöfe, Erfurt
Unsichtbar aufgedoppelt: Ehemaliger Bauernhof energetisch optimiert

Energie Spezial 09 2011

Energie Spezial 07 2011

Plusenergiestandard für Industriegebäude ist nur mit einem ausgefeiltem Energiekonzept zu erreichen.

Energie Spezial 05 2011

Wie man mit einer Doppelfassade und einer Dachaufstockung die Energie der Sonne einfangen und nutzbar machen kann, zeigen ein Verwaltungsgebäude in den Niederlanden und die Sanierung einer Werkswohnsiedlung in Köln...

Energie Spezial 03 2011

Energieeffiziente Schulen senken nicht nur den CO2-Ausstoß und die Betriebskosten, sondern vermitteln den Schülern den direkten Zugang zum nachhaltigen Umgang mit Energie.

BS Brandschutz 02 2011

RISIKEN: Brandgefahren auf Baustellen
IM TEST: Automatische Rauchschürze
ELEKTROINSTALLATION: Kleinverteiler auf dem Prüfstand

Energie Spezial 11 2010

Wie im Industriebau mit energieeffizienter Sanierung und erneuerbaren Energien der CO2 Ausstoß verringert wird.

Der Entwurf 11 2010

welt 3.0: Wie sieht die Welt von morgen aus? Willy Brand sagte: „Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist sie zu gestalten!“ Der Entwurf als Motivation für Visionen!

DBZ-Sonderheft Hotel 2010

Stimmiges Ambiente, ein ausgereiftes Marketingkonzept und die digitale Verwaltung aller relevanten Daten gehören heute zu einem erfolgreich geführten Hotel.

RE Regenerative Energien 02 2010

Betriebsoptimierung von Gebäuden bis zum Wohnkraftwerk, Hybridkollektoren für Hotelanlagen und die Zukunft der Wechselrichter.

Energie Spezial 09 2010

Wenn energieeffizientes Bauen sich mit Ökologie und Architektur paart, werden drei der wichtigsten Aspekte für Nachhaltiges Bauen berücksichtigt. Die Kita Heidenau zeigt, wie es geht.

Energie Spezial 07 2010

Mit der Initiative „50 Solarsiedlungen in NRW” unterstützt die Landesregierung Nordrhein-Westfalen städtebauliche Konzepte mit dem Ziel, Ressourcenschonung in der Stadtplanung zu fördern. Zu diesen ganzheitlichen Siedlungsmaßnahmen, die Standortfaktoren und soziale Aspekte ebenso berücksichtigen wie die energetische Optimierung der Gebäude, gehört auch die Solarsiedlung in Düsseldorf-Garath.

Energie Spezial 05 2010

Mit der Sonne bauen und Energie gewinnen. Zwei Beispiele und ein Ausblick in die Zukunft ...

Sonderheft Stadien 2010

Kathedralen des Sports
Planen und betreiben von Stadien Wie funktioniert´s?
Experten erklären Fußball-WM-Stadien in Südafrika, bekannte Stadien in Deutschland

Energie Spezial 03 2010

Passivhausstandard? Die Lore-Lorentz-Schule und andere Projekte zeigen, wie es gehen kann.

Plus Energie 2010

Die EnEV 2009, die Förderprogramme der Bundesländer und vieles mehr – übersichtlich zusammengfasst!

Der Entwurf 04 2010

Die Architektenkammer:
Mitglied werden – Wer, wann, wie, warum?

BS Brandschutz 02 2010

BAURECHT: Brandschutz in Bildungsstätten
BAULICHER BRANDSCHUTZ: Brandmauern optimal verwahren
GEBÄUDETECHNISCHER BRANDSCHUTZ: Ein sicheres Glück auf

Energie Spezial 01 2010

Energie Spezial 11 2009

EnEV 2009, Passivhausstandard, DGNB-Gütesiegel, ein Interview ...

BS Brandschutz 2009

Wo es wichtig wird: an vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden.

Schlanke Kalksandstein-Wände. Das DIBt, ein Interview.

Plus Energie 2009

Konjunkturpaket II: Wir zeigen Ihnen, wie Sie davon profitieren können

DBZ-Sonderheft Hotel 2009

Planung, aktuelle, feine Projekte, Praktikertipps