Ausstellung

PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch

vom
07.09.2019
bis
19.01.2020

Paul Heinrich Meissner war ein deutscher Architekt, Hochschullehrer und Denkmalpfleger. Jetzt wird ihm eine mehrmonatige Ausstellung im Kunstforum der TU Darmstadt gewidmet. Und das hat seinen Grund: rund 30 Jahre war Meißner an der damaligen Technischen Hochschule Darmstadt tätig. 1902 kam er nach Darmstadt, weil er mit der Wiederherstellung des Fachwerk-Rathauses in Michelstadt im Odenwald beauftragt wurde. Den beruflichen Durchbruch erzielte Meissner, als er 1905 beim Wettbewerb zum Neubau der Landeshypothekenbank in Darmstadt den ersten Preis erhielt.

Weiteres lesen Sie hier

Paul Meißner, Foto um 1920, © Universitätsarchiv der TU Darmstadt (UA Darmstadt 900 Nr. 137)

Kunstforum der TU Darmstadt
Hochschulstraße 1, Altes hauptgbäude, 2. OG