Eileen Gray – E.1027 Master Bedroom , 1:1 Installation

  • Ausstellung
vom
12.04.2019
bis
10.06.2019

Zeitgleich zur Entstehung des Bauhaus-Gebäudes in Dessau 1926 baut die anglo-irische Designerin Eileen Gray (1878–1976) im südfranzösischen Roquebrune-Cap-Martin die Ferienresidenz E.1027. Es ist ihr erstes Haus, und sie gestaltet nahezu die komplette Inneneinrichtung selbst, allein für das Master Bedroom entwirft sie 25 Unikate, vom Bettgestell bis zum Aktenschrank. Heute zählen ihre Tische, Stühle, Lampen und andere Einrichtungsgegenstände zu den Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts.

In der Akademie der Künste kann man ab dem 11. April das Master Bedroom aus dem Haus E.1027 betreten und begreifen. Als 1:1 Installation wurde der Raum originalgetreu nachgebaut. Dokumentationstafeln geben Erläuterungen zum gesamten Haus E. 1027 und zur Rekonstruktion des Interieurs.

Bis auf vier heute noch in Serienproduktion gebaute Möbel wurden alle Teile des Schlafzimmers von Studierenden der University of Texas at Austin unter Mitarbeit des Büros Hoidn Wang Partner rekonstruiert.

Mehr Informationen: www.adk.de

Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin