Architekturnovember 2022

WAS KANN BAUKULTUR KANN WAS?
vom
25.10.2022
bis
06.12.2022

Was kann Baukultur?

Ob Pyramiden, Tempel, Kathedralen, römische Stadtgrundrisse oder Behausungen: Architektur und Baukultur sind ein Jahrhunderte überdauernder kultureller Ausdruck der jeweiligen Gesellschaften. Richten wir den Blick in die Vergangenheit, ist uns das klar. Aber was ist mit dem Heute? Messen wir der gebauten Umwelt diesen Stellenwert bei? Was drücken wir als Gesellschaft mit unseren heutigen Bauten aus? Schlicht: Was kann Baukultur? In diversen Veranstaltungen in Baden-Württemberg werden Fragen dieser Art im Architekturnovember erörtert. Sie bieten Raum zum Austausch, zur Information und zur Reflexion. Wie auch immer die Antwort: Baukultur kann was!

Der Auftakt ist dieses Jahr im ehemaligen leerstehenden Metropol-Kino in der Bolzstraße in Stuttgart geplant. Als Gemeinschaftsveranstaltung des BDA Baden-Württemberg, der Architekturgalerie am Weißenhof sowie dem Institut Stadtplanung und Entwerfen der Universität Stuttgart wird einen Nachmittag und Abend das Gebäude bespielt und das 40-jährige Bestehen der Architekturgalerie am Weißenhof gefeiert. Neben einer Veranstaltung zum jüngst veröffentlichten Abriss-Moratorium, geht es im Abendsymposium um die Ressource Raum und der Frage nach Utopie und Wirklichkeit der Architektur sowie der Frage: Lichtspiel(h)aus? An den folgenden zwei Tagen steht das Haus offen für die Interventionen der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart. Geführte Touren führen durch das denkmalgeschützte Gebäude des ehemaligen Metropol-Kinos und zeigen künstlerische Beiträge, die eigens für den Ort konzipiert sind.

Auftakt Architekturnovember: Symposium und Fest

40 Jahre Architekturgalerie am Weißenhof

und SuE going Public

27. Oktober 2022, 16:00 – 24:00

Ehemaliges Metropol Kino Stuttgart

Mehr Informationen: www.architekturnovember.de