4. Jahrestagung Modulbau 2019

vom
25.03.2019
bis
26.03.2019

Am 25. und 26. März 2019 findet in Frankfurt a.M. die 4. Jahrestagung Modulbau 2019 statt. Jedes Jahr treffen sich Bauherren, Architekten und Fachplaner an einem anderen Ort, um über die Entwicklung der modularen Bauweisen zu diskutieren und gemeinsam aktuelle Modulgebäude zu besichtigen. In diesem Jahr werden im großen Hörsaal der Frankfurt School of Finance & Management Modulbau-Experten aus der Architekten- und Bauherrenschaft über das modulare Bauen anhand konkreter Praxisbeispiele berichten. Da der Großteil der Gebäudefertigung in den Fertigungshallen der Modulbauanbieter stattfindet, kann sich der Tagungsbesucher im Foyer der Frankfurt School zu diesem Thema mit Insiderwissen füttern lassen. In Form von Table-Talks informieren hier die Modulbauer in den Pausen zu verschiedenen Schwerpunkten und Gebäudetypen.

Als Referenten sprechen u.a. Ruth Berktold, Yes Architecture; Bernd Gossmann, gmp-Architekten von Gerkan Marg und Partner; Bernd Gottenhümer, Nickl + Partner AG; Ulrich Hahn, Hahn Helten + Assoziierte Architekten; Mike Herud, Scope Architekten; Linus Hofrichter, sander.hofrichter architekten; Axel Koschany, Koschany + Zimmer Architekten; Thomas Kruppa, FAT ARCHITECTS; Jon Prengel, raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung. Die fachliche Leitung und Moderation der Veranstaltung übernimmt der Journalist Tim Westphal.

Die Veranstaltung wendet sich an Bauauftraggeber, Bauingenieure, Architekten und an alle am Bau Beteiligten, die Alternativen zur Massivbauweise suchen und sich für das industrielle, modulare Bauen interessieren. Angesprochen sind auch den Bau beauftragende und überwachende Abteilungen aus Unternehmen der freien Wirtschaft, der öffentlichen Hand sowie der Wohnungsbauunternehmen, Leitungen der Bauabteilungen und Architekten. Angesprochen sind auch Mitarbeiter der Landrats- und Bauämter der Städte und Kommunen, die sich mit den Gebäudeprojekten Kita, Schule, Wohnen befassen: Amtsleiter Hochbau und Mitarbeiter des Referats Familie & Soziales und Wohnen. Ebenfalls angesprochen sind Geschäftsführer und Verwaltungsleiter, Fach- und Führungskräfte der Bereiche Bauplanung, Fachplanung, Projektsteuerung, Städteplanung, Hochbau, Gebäudemanagement, Controlling, Finanzierung, Einkauf, Immobilien,- bewertung, Real Estate. Die Konferenz ist damit ein jährlich stattfindendes Netzwerktreffen für Auftraggeber, Architekten und Modulbauhersteller.

Für den Besuch der Tagung Modulbau 2019 können Weiterbildungspunkte bei der Ingenieur- oder Architektenkammer angerechnet werden. Bitte geben Sie dazu Ihre Kammer bei Anmeldung bekannt.

Mehr Informationen: www.management-forum.de

Veranstalter: Management Forum Starnberg GmbH
Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
Adickesallee 32-3
60322 Frankfurt am Main