ZVE Open Friday

Das ZVE öffnet seine Pforten in der Regel an jedem dritten Freitag im Monat für interessierte Besucher sowie Schüler und Studenten

Das „Zentrum für Virtuelles Engineering – Haus der Wissensarbeit“ ist ein Labor- und Bürobau, in dem eine Arbeitsumgebung zur Förderung von Produktivität und Effektivität einerseits sowie Kreativität und Schöpfergeist andererseits geschaffen wurde. Die traditionelle Gliederung von Bürogebäuden in Zellenbüros wurde weitgehend ersetzt durch ineinander fließende, lichtdurchflutete Arbeitsräume mit vielfältigen Sichtbezügen, verschiedenartigen Meeting-Bereichen sowie flexiblen Arbeitsplätzen.

Das Gebäude zeigt beispielhaft, wie Architektur die Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg fördern kann. Gleichzeitig bieten Rückzugsbereiche genügend Möglichkeiten für Ruhe und konzentriertes Arbeiten. Das DGNB-Zertifikat in Gold dokumentiert, dass das Gebäude auch im Hinblick auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit wegweisend ist.

Das von Ben van Berkel entworfene Laborgebäude setzt in vielerlei Hinsicht Maßstäbe. Das Gebäude besticht äußerlich durch seine eindrucksvolle Architektur und ist innen mit zukunftsweisenden Laboren und Bürowelten ausgestattet. Institutsleiter Prof. Dieter Spath erläuterte die Wechselwirkung zwischen Arbeitsstätte und Forschungstätigkeit: »Mit dem ZVE zeigen wir, dass die richtige Arbeitsumgebung nicht nur Produktivität und Effektivität, sondern auch Kreativität und Ideen fördert.« Wer das selbst überprüfen möchte, den lädt das Zentrum nun ein (Termine siehe Kasten).

Die diesjährigen Termine für Präsentation, Führung und Diskussionsrunde sind noch:
19.7. | 20.9. | 18.10. | 22.11. | 20.12. Allgemeine Führung: 9.00 bis 10.30 Uhr
Schüler-/Studentenführung: 11.00 bis 12.30 Uhr Führung für Architekten: 16.00 bis 17.30 Uhr
 
Ort: Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft – Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE, Nobelstraße 12, Stuttgart

www.iao.fraunhofer.de

Thematisch passende Artikel:

2012-05

DGNB und BMVBS stimmen sich bei künftigen Entwicklungen ab www.dgnb.de

In den vergangenen fünf Jahren ist das nachhaltige Bauen in Deutschland mit großen Schritten vorangekommen. Ein Meilenstein war die gemeinsame Entwicklung einer Grundsystematik zur Bewertung der...

mehr
2020-07/08

Holz-Hybrid mit Gold-Status

Die DGNB e.V. verlieh dem Neubau der shopware AG im westfälischen Schöppingen jetzt den Gold-Status. Der 2019 fertiggestellte Bürokubus zeichnet sich besonders durch sein nachhaltiges...

mehr
2010-11

Premiere auf der Expo Real 2010 Erstes Wohngebäude mit Nachhaltig-keits­zertifikat der DGNB ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der Gewerbeimmobi-lien­­messe Expo Real in München erstmals ein Vorzertifikat in Gold für ein Wohngebäude verliehen: Das Haus B1 im...

mehr

Hocheffizient und ästhetisch

Nachhaltiges Bauen Thema der 1. Münchener Architekturgespräche am 18. Juni 2009

Die 1. Münchener Architekturgespräche befassen sich mit dem aktuellen Thema „Nachhaltiges Bauen“. Dipl.-Ing. Martin Teigler, AS & P Albert Speer & Partner GmbH aus Frankfurt am Main, befasst sich...

mehr

World Green Building Week

Mit dem Thema „Powering Positive Change“ vom 21. – 27. September 2015 deutschlandweit

Vom 21. bis 27. September können sich Architekten und Ingenieure über nachhaltiges Bauen informieren. In Stuttgart, Frankfurt a. M., Berlin und Chemnitz findet das Programm der World Green Building...

mehr