Preisgekrönte Remise Rosé

Velux Architekten-Wettbewerb entschieden

Der Velux Architekten-Wettbewerb 2019 ist entschieden. Der Fensterhersteller vergab die Auszeichnungen, in diesem Jahr unter dem Motto „Licht.Raum.Mensch.“.

Die Jury unter Vorsitz von Hanns Ziegler (Staab Architekten, Berlin) vergab an Helga Blocksdorf Architektur (Berlin) den ersten Preis. Die Architektin aus Berlin zeigt mit ihrem Projekt „Remise Rosé“, was dank intensiver Zusammenarbeit mit ihrem Bauherrn, möglich ist. Die denkmalgeschützte, aber baufällige Remise am nördlichen Rand von Berlin wurde saniert und um einen Kopfbau ergänzt, der sich logisch aus der Kubatur des Bestandes entwickelt. Der neu errichtete Kopfbau, monolithisch aus hochdämmendem Ziegel gebaut, wurde nahtlos angesetzt, eingedeckt und überputzt. Dabei wurde die baukonstruktive Detailierung wie der sehr hohe Spritzwassersockel weitergeführt. „Wenige, mit Sorgfalt gestaltete Details verleihen den Räumen skulpturale Qualität. Geschickt gelöst ist auch der Einbau der Dachfenster über der Empore. Sie spenden nicht nur Tageslicht, sondern bilden zugleich eine notwendige Raumerweiterung, die diesen äußerst niedrigen Bereich erst sinnvoll nutzbar macht“, erläuterte die Jury ihre Entscheidung.

Pool Leber Architekten können sich gleich über zwei Preise freuen. Neben dem 2. Preis der Fachjury erhielt ihre Dachaufstockung in der Münchener Maxvorstadt auch den Publikumspreis.

Alle Preisträger im Überblick:
1. Preis Fachjury: Remise Rosé in Rosenthal von Helga Blocksdorf Architektur (Berlin)
2. Preis Fachjury: Aufstockung Maxvorstadt in München von von Pool Leber Architekten (München)
3. Preis Fachjury: Hessenwaldschule in Weiterstadt von wulf architekten (Stuttgart)
Anerkennung: Dachausbau Hermeshain von Julien Kiefer & Bjoern Schmidt Architektur (Frankfurt)

1. Preis Publikum: Aufstockung Maxvorstadt in München von von Pool Leber Architekten (München)

Weiterführende Infos finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

2008-09

Tageslicht & Raumklima Velux-Architekten-Wettbewerb zum vierten Mal ausgelobt

Zum vierten Mal lobt Velux einen Architekten-Wettbewerb aus. Unter dem Titel „Tageslicht & Raumklima“ prämiert der Dachfensterhersteller realisierte Objekte, die ein herausragendes Wohnklima und...

mehr

Licht.Raum.Mensch. – Velux Architekten-Wettbewerb ausgelobt

Innovative Ideen und Lösungen rund um die Themen Licht, Luft und Raumqualität gesucht / Einreicheschluss ist der 31. März 2019

Zum Wettbewerb können Neubau- und Modernisierungsprojekte mit Velux Bezug eingereicht werden, bei denen Licht, Raum und Mensch eine zentrale Rolle spielen. Eine Fachjury aus namhaften Architekten und...

mehr
2015-12

Egon Eiermann Preis 2015 vergeben www.egon-eiermann-preis.de

Die Entwurfsaufgabe des Egon Eiermann Preises 2015 war ein Architekturinstitut. Die Auslober hatten sich vom Niederländischen Architekturinstitut NAI leiten lassen, das, so die Auslober, „weltweit...

mehr

Europäischer Architekturpreis „Energie + Architektur“ entschieden

Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk prämiert Deppisch Architekten aus Freising

Preisträger des diesjährigen Europäischen Architekturpreises „Energie + Architektur“ sind Deppisch Architekten aus Freising. Die Auszeichnung erhielten sie für die Planung und Realisierung des...

mehr
2017-07

Deutscher Architekturpreis 2017 etc.

Der mit 30?000?€ dotierte Deutsche Architekturpreis (DAP) geht in diesem Jahr an die Arbeitsgemeinschaft Hermann Kaufmann ZT und Florian Nagler Architekten, die den Neubau des Schmuttertal-Gymnasiums...

mehr