Symposium im DAM

osd statements02 – digital interfaces

Die digitale Transformation des Bauwesens ist allgegenwärtig. Umso wichtiger ist es also, darüber zu sprechen was die Digitalisierung bedeutet – für die Planung, die Fertigung und die Ausführung. Mit den osd statements02 präsentiert osd – office for structural design am 21.09.2018 im DAM in Frankfurt am Main diverse Positionen aus dem Bauwesen im Hinblick auf digitale Schnittstellen in der Planung, Fertigung und Ausführung. An Stelle von Projekt- und Werkberichten geben die Referenten prägnante Impulse, Aus- und Einblicke in ihre Praxis.

Programm:
10:00 Begrüßung im DAM: Peter Cachola Schmal und Harald Kloft / osd 10:15 Klaus Ringsleben / FAIR: "Großprojektmanagement 4.0?"
11:00 Stephanie Lorey / wörner traxler richter: "Mehrwert?!"
11:45 Fabian Schmid / seele: "Schnittstellen und Schnittmengen"
12:30 Pause
13:30 Norman Hack / ITE TU Braunschweig: "Digitizing Construction"
14:15 Max Juraschek / IWF TU Braunschweig: "Cyber-physische Produktionssysteme und die Digitalisierung der Produktion"
15:00 Abschlussdiskussion

Moderation: Anna Scheuermann

Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit: 21. September 2018, 10-16 Uhr
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main
Anmeldung: Mit der Teilnahme können Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen fünf Fortbildungspunkte erwerben.

Die DBZ ist Medienpartner.

Thematisch passende Artikel:

osd statements02 + Interview

Die osd statements02 fanden zum zweiten Mal im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt statt. Dieses Mal war der Titel der Veranstaltung „digitale interfaces“. Die eingeladenen Referenten warfen...

mehr
12/2017

Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Bauwesen

Schüco Digital gliedert sich in die drei Kernfunktionen Digital Products, Digital Support und Digital Lab. Ziel des Bereichs Digital Support ist ein Höchstmaß an Flexibilität sowohl in digitalen...

mehr
02/2018 Die Zukunft ist digital

Schomburg Schwimmbad-Forum 2018 in Darmstadt www.schwimmbadforum.com

Die ganze Welt wird digital – auch die Baubranche. Zunehmend bringt diese digitale Transformation neue Denk- und Arbeitsweisen, Werkzeuge und Rechtsgrundlagen mit sich. Auch im Bäderbau sehen sich...

mehr

BIM – Das digitale Miteinander

Anschaulich erklärt der Autor André Pilling was BIM eigentlich ist. Dazu zieht er immer wieder Beispiele aus anderen Branchen heran. Das macht das Buch und damit den Inhalt, BIM, leicht...

mehr

Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft 16. buildingSMART-Anwendertag am 18. April 2018 in Nürnberg

Wie gelingt die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft? Auf diese Frage bietet der 16. buildingSMART-Anwendertag am 18. April 2018 in Nürnberg vielfältige Antworten. Aus der gesamten...

mehr