Neues Wohnen in der Stadt

Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung ausgelobt

Das Wohnen in der Stadt wird wieder attraktiver und der lange Zeit dominierende Trend zur Suburbanisierung scheint gebrochen. Wohnformen, die auf die Stadt und ihre vielfältigen Möglichkeiten ausgerichtet sind, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und werden von immer mehr Bevölkerungsgruppen nachgefragt.

Aufgrund der hohen aktuellen Bedeutung dieser Bauaufgabe widmet die Wüstenrot Stiftung ihren neunten Gestaltungspreis dem Thema »Neues Wohnen in der Stadt«. Mit ihren wechselnde Themen aufgreifenden Gestaltungspreisen schafft die Wüstenrot Stiftung aktuelle Übersichten zu zentralen Bauaufgaben. Damit verbunden ist eine Bewertung gelungener und übertragbarer Lösungen, die einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Planungs- und Baukultur in Deutschland leisten.

Der internationalen Jury des Gestaltungspreises "Neues Wohnen in der Stadt" gehören die Architekten Felix Claus, Amsterdam; Andreas Hild, München; Prof. Quintus Miller, Basel; Ulrike Poeverlein, Berlin, der Wohnsoziologe Prof. Dr. Tilman Harlander, Stuttgart, die Stadtplanerin Prof. Sophie Wolfrum, München, sowie Georg Adlbert, Geschäftsführer der Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg, an.

Für Preise und Auszeichnungen steht die Gesamtsumme von 50 000 € zur Verfügung, die wie folgt verteilt werden soll: Der Gestaltungspreis ist mit 15 000 € dotiert, drei Auszeichnungen mit jeweils 7 500 € und fünf Anerkennungen mit je 2 500 €. Die Entwurfsverfasser werden mit einer Urkunde und einem Geldpreis geehrt, die Bauherren mit einer Urkunde. Ausgezeichnet werden wegweisende und innovative, sowohl in der nutzerorientierten, nachhaltigen wie auch wirtschaftlichen Zielsetzung vorbildlich realisierte Neubauten und Maßnahmen im Bestand, die nach dem 1. Januar 2006 in Deutschland fertig gestellt wurden. Einsendeschluss für den Gestaltungspreis "Neues Wohnen in der Stadt" ist der 26. April 2010.

Pressemitteilung Kontakt: Redaktion Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung im kraemerverlag
Tel: 07 11/ 7 84 96 17
Eamil: info@kraemerverlag.com
Internet: www.wuestenrot-stiftung.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

2012-03

Gestaltungspreis ausgelobt www.wuestenrot-stiftung.de

Die Wüstenrot Stiftung lobt in diesem Jahr ihren 10. Gestaltungspreis zum Thema „Zukunft der Vergangenheit – Die Erneuerung von Gebäuden der Baujahre 1945 bis 1979“ aus. Ausgezeichnet werden...

mehr
2017-04

Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung www.gestaltungspreis.de

Der Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung ist ein Architekturwettbewerb, der alle zwei Jahre ein neues Thema aufgreift. Die Erhaltung wertvoller, denkmalwürdiger Bausubstanz ist ein zentrales...

mehr

Neues Wohnen in der Stadt

Ausstellung mit Ergebnissen des Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung 2010 vom 3. März bis 3. April 2011, Osnabrück

Am 3. März 2011 eröffnet die Ausstellung Neues Wohnen in der Stadt. In diesem Ausstellungsprojekt werden die Ergebnisse des 9. Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung präsentiert. Gezeigt werden...

mehr

Neues Wohnen in der Stadt

Ausstellung vom 14. Dezember 2010 bis 31. Januar 2011, Stuttgart

Attraktive Angebote für ein zeitgemäßes Wohnen in der Stadt sind gefragt. Sie erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit und werden von immer mehr Bevölkerungsgruppen gewählt. Umweltgerechte,...

mehr
2014-12

Baukultur in Deutschland. Die Wüstenrotauszeichnung www.gestaltungspreis.de

Baukultur, so die Wüstenrot Stifung, ist ein zentrales Merkmal unserer gebauten Umwelt. Sie ist eine Visitenkarte für Städte, Unternehmen, Institutionen und örtliche Gemeinschaften. Hohe Baukultur...

mehr