Bauherrenpreis

Baupreis allgäu 2009 zeichnet vorbildliche Bauten im Allgäu aus

Mit dem baupreis allgäu 2009 werden nach 2005 zum zweiten Mal vorbildliche Bauwerke und deren Bauherren in der Region ausgezeichnet. Dabei ist es dem architekturforum kempten ein Anliegen, herausragende Baugestaltungen ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und über deren Vorbildfunktion auf eine allgemeine Steigerung des Qualitätsniveaus der gebauten Umwelt im Allgäu hinzuwirken.

Von insgesamt 106 Einreichungen wurden von der Jury unter Vorsitz von Prof. Aldinger fünf Preisträger gekürt und fünf Anerkennungen ausgesprochen, die neben einer stattlichen Anzahl von Arbeiten aus der engeren Wahl zusammen mit allen weiteren Einreichungen in einer Broschüre veröffentlicht wurden. Sämtliche Arbeiten werden im Anschluss an die feierliche Preisverleihung im Kornhaussaal vom 31. Oktober bis 29. November in der Kemptener Kunsthalle präsentiert, danach sind eine Reihe weiterer Ausstellungsstationen im Allgäu und darüber hinaus geplant.

Die Auszeichnung richtet sich bewusst vor allem an Bauherren, denen neben den Architekten und Planern eine Schlüsselrolle beim Errichten von Gebäuden und Bauwerken zukommt, denn von der Bereitschaft des Bauherren zu seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft hängt entscheidend ab, welche bauliche Qualität sich realisieren lässt. Das architekturforum kempten zeichnet daher Projekte aus, die in einem erfolgreichen Zusammenspiel von Bauherr und Architekt als gemeinsames Werk verwirklicht wurden.

 

Die Preise:

 

Bauherr: Baufritz GmbH + Co. KG

Ort: Eiderholzweg 125, Erkheim

Architekt: a.ml + partner, Professor Matthias Loebermann, Nürnberg

Fertigstellung: 10.2005

 

Bauherren: Patricia und Dr. Peter Nikodem

Ort: Hermann-von-Barth-Str. 57, Kempten

Architekt: Marco Hippmann Architektur, Stuttgart und Kempten

Fertigstellung: 2008

 

Bauherr: Siebendächer Baugenossenschaft eG

Ort: An der Neumühle 4-6, Memmingen

Architekt: Alexander Nägele, SoHo Architektur, Memmingen

Fertigstellung: 2008

 

Bauherren: Nicole und Michael Lucke

Ort: An der Halde 37, Ermengerst

Architekten: F64 Architekten, Kempten

Fertigstellung: 2009

 

Bauherr: Allgäuer Überlandwerk GmbH

Ort: Fischerstraße 7, Kempten

Architekten: F64 Architekten, Kempten

Fertigstellung: 2009

Internet: architekturforum.info

Thematisch passende Artikel:

baupreis allgäu 2009

Verleihung und Ausstellung der Preisträger vom 31. Oktober bis 6. Dezember 2009, Kempten

Die feierliche Verleihung des baupreis allgäu 2009 findet am Freitag, 30. Oktober um 19 Uhr im Großen Kornhaussaal in Kempten/Allgäu statt. Bei dieser Veranstaltung spricht Alexander Wetzig,...

mehr

Architekturforum Thüringen

34. Vortragsreihe an der Fakultät Architektur der FH Erfurt vom 6. Oktober 2009 bis 12. Januar 2010

Die Fakultät Architektur der Fachhochschule lädt in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Thüringen und dem BDA Landesverband Thüringen im Wintersemester 2009/10 zum 34. Architekturforum...

mehr

thomaswechspreis 2012

Das Allgäu räumt ab

Der zum siebten Mal ausgelobte Preis des Bund Deutscher Architekten BDA Kreisverband Ausgburg-Schwaben wurde am 15. Juni 2012 im Garten des Architekturmuseums Schwaben verliehen. In festlichem Rahmen...

mehr

Mein Architekt und ich

Werkbericht im Forum Baukultur am 2. Juli 2009, Mainz

Diesmal gibt es einen Werkbericht „der anderen Art“ im Forum Baukultur. Ein privater Bauherr berichtet zusammen mit seinem Architekt von seinem ganz persönlichen Abenteuer Hausbau. Das Wohnhaus in...

mehr

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur 2019

Die nominierten Gebäude für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur sind sehr unterschiedlich. Dennoch haben sie eines gemeinsam: Sie alle stehen für gute nachhaltige Architektur in...

mehr