Visionär der Großstadt

Ausstellung über das Werk Alfred Messels vom 4. November 2009 bis 7. Februar 2010, Berlin

Alfred Messel (1853–1909) galt seinen Zeitgenossen als einer der bedeutendsten Architekten an der Wende zum 20. Jahrhundert. Zugleich Form- und Raumkünstler, verband Messel Schmuck, Körper und Funktion seiner Museen, Geschäftshäuser, Villen und Wohnbauten zu einer untrennbaren Einheit. Als universaler Stadtarchitekt seiner Zeit weit voraus, spiegeln seine beiden größten Werke, der Wertheimkomplex und das Pergamonmuseum, eine neue Vision selbstbewusster Großstadtarchitektur wider.  

Einhundert Jahre nach Messels Tod wird das Œuvre dieses Ausnahmearchitekten endlich auch öffentlich wieder entdeckt. Zwei der bedeutendsten Architektursammlungen in Berlin haben sich in einer idealen Projektgemeinschaft zusammengetan: das Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin, das einen einzigartigen Bestand von rund 1.800 Entwurfszeichnungen Messels besitzt, und die Kunstbibliothek der Staatlichen Museen mit ihrer mehr als fünf Jahrhunderte umfassenden Architektursammlung. Einmal mehr wird offenbar, über welches Potenzial der Wissenschaftsstandort Berlin mit seinem Forschungsnetzwerk von Universitäten und Museen verfügt.  

Auf der Eröffnungsveranstaltung sprechen: Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin -  Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der Technischen Universität Berlin - Moritz Wullen, Direktor der Kunstbibliothek Staatliche Museen - Dr. Hans-Dieter Nägelke, Leiter des Architekturmuseums, TU Berlin.

Das Katalogbuch „Alfred Messel. Visionär der Großstadt“ (hrsg. von Elke Blauert, Robert Habel und Hans-Dieter Nägelke in Zusammenarbeit mit Christiane Schmidt), München: Minerva 2009, können Sie nach Ausstellungsbeginn vor Ort und im Buchhandel beziehen. 

Im Dezember erscheint der von Artur Gärtner, Robert Habel und Hans-Dieter Nägelke herausgegebene Führer zu den erhaltenen Bauten Messels: „Alfred Messel - ein Führer zu seinen Bauten“, Kiel: Ludwig 2009, mit dem zugleich das DFG-geförderte Forschungsprojekt zu Alfred Messel abgeschlossen wird.

Veranstaltung: Ausstellung über das Werk Alfred Messels
Ort: Staatliche Museen zu Berlin, Kulturforum am Potsdamer Platz 7, 10785 Berlin
Zeit: 4. November 2009 bis 7. Februar 2010; Di bis So 10 - 18 Uhr, Do 10 - 22 Uhr, 25. und 26. Dezember 2009, 10 - 18 Uhr, Januar 2010 12 - 18 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen
Weitere Informationen: Eröffnungsveranstaltung am 3. November 2009, 19 Uhr
Internet: architekturmuseum.ub.tu-berlin.de

Thematisch passende Artikel:

Wegbereiter der Moderne

Alfred Messel–Colloquium anlässlich seines 100. Todestages am 24. April 2009, Berlin

Aus Anlass des 100. Todestages von Alfred Messel am 24. April 2009 wird das Architekturmuseum in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin ein zweitägiges Symposion in...

mehr
2019-05

Jüdisches Museum Franken, Fürth

Neben den jüdischen Museen in Berlin, Frankfurt und München ist das Jüdische Museum Franken eines der bedeutendsten Museen für jüdische Geschichte und Kultur in Deutschland. 2008 schrieb die...

mehr

Architekturpositionen

Vortrag von Jürgen Sawade am 10. November 2010, Kaiserslautern

Am 10. November wird der Architekt Jürgen Sawade in der Vortragsreihe „Architekturpositionen“ sprechen. Prof. Sawade ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des Berlins der...

mehr

Humboldt-Forum und Berliner Stadtschloss

Vortrag und Diskussion am 15. Juli 2010 mit Peter-Klaus Schuster, Christoph Sattler und Carla Schulz-Hoffmann, München

Der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses gehört zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten kulturellen Bauvorhaben der Bundesrepublik. Ausschlaggebend für den Rekonstruktionsbeschluss von...

mehr

Kühne Entwürfe, radikale Ideen

Ausstellung zu 125 Jahre Architekturmuseum noch bis 30. September 2011, Berlin

Seit 125 Jahren sammelt, bewahrt und präsentiert das Architekturmuseum der TU Berlin (früher der TH Berlin) Entwürfe, Pläne, Modelle, Skizzen, Drucke und Fotografien bedeutender Baumeister,...

mehr