Architekturfotografie kaufen

Klemens Ortmeyer zieht um und trennt sich von Ausstellungsstücken

Der Architekturfotograf Klemens Ortmeyer zieht um. Und zeigt letztmalig in Braunschweig Fotografien aus seinen Ausstellungen seit 2006; und biete diese zu sehr günstigen Konditionen in Auswahl auch zum Kauf an: Umzugscontainer haben eben auch ihre eigenen, nicht erweiterbaren Kapazitäten!
 
Die Fotos – sämtlich zum Hängen vorbereitet – stammen aus den folgenden Ausstellungen:
„behind the walls“ Köln und Braunschweig 2006
„kultureller Dialog“ Karlsruhe 2007
„bausteine“ Herford 2008
„Bangkok Sequences“ München und Hamburg 2009
 
Wer am 31. Oktober und 1. November zwischen 10 und 18 Uhr in Braunschweig ist, sollte das „offene studio“ nutzen. Oder waren Sie schon mal bei einem echten Architekturfotografen zuhause? Weitere Termine sind nach Absprache möglich.

offenes Studio
Nussbergstraße 17
Braunschweig
am 31. Oktober und 1. November 2009, von 10.00 bis 18.00 Uhr und nach Absprache
 
Klemens Ortmeyer, Studio@ortmeyer.de, 0163-2704730

Thematisch passende Artikel:

2012-11

Termineseite in DBZ 11 2012

Weiterbildung 06.11.2012, Berlin, BIM Kongress- buildingSMART Forum 2012, www.buildingsmart.de Der Kongress beleuchtet mögliche Aspekte der digitalen Vernetzung und zeigt aktuelle Entwicklungen und...

mehr

Neu im Amt

Verein zur Förderung der Baukunst e.V. wählt neuen Vorsitzenden

Der Verein zur Förderung der Baukunst in Niedersachsen hat den Architekten Prof. Wilhelm Meyer zum 1.Vorsitzenden gewählt. Sein Vorgänger Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer wurde nach 18-jähriger...

mehr

Es ist ArchitekturZeit!

Bis zum 25. Juni 2017 geben Ausstellungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen Einblicke in aktuelle Architekturthemen in Niedersachen und Bremen

Jährlich lädt der Bund Deutscher Architekten (BDA) zur Themenwoche „ArchitekturZeit“ ein. Von Braunschweig über Bremen, Hannover und Lüneburg bis nach Osnabrück und Wolfsburg erstreckt sich das...

mehr
2014-01

10. Egon Eiermann Preis entschieden www.eternit.de

Ende November 2013 wurde der 10. Egon Eiermann Preis entschieden: Zwei erste Preise gehen an Studierende der TU Berlin, weitere vier Anerkennungen des mit 5?000 € dotierten Architekturpreises wurden...

mehr