Volker Staab und Alfred Nieuwenhuizen im Interview

… in der neuen Ausgabe der colore Nr.7 von Brillux

Oft sind es gerade die einfachen und prägnanten Lösungen, die die Architektur ausmachen. Die siebte Ausgabe des Farbmagazins „colore“ zeigt, dass auch Zweckbauten sinnlich sein können. Der Erweiterungsbau des Textilverlags Nya Nordiska in Dannenberg verdeutlicht, dass gute Architektur entscheidend zur Imageprägung beitragen kann. Maximale Nutzerfreundlichkeit lautete das Ziel bei der Umgestaltung und Erweiterung des Parkhauses P8 im Bochumer "Bermuda3eck" –  ein Ziel, dass mit Hilfe eines klaren farblichen Orientierungsrahmens erreicht wurde. Und eine Rostocker Augenklinik empfängt ihre Besucher in einem langen, geschwungenen, dunkelroten Flur, der in dieser farblichen Ausprägung gleichzeitig den Fluchtweg markiert.

Ein weiteres besonderes Objekt in dem Magazin ist die Sanierung eines Hochhauses in Hamburg, bei dem das Büro nps tschoban voss eine eigenständige Haltung aus der Bauausgabe heraus entwickelt hat, das aufgrund seiner Farbgestaltung erheblich an Leichtigkeit gewonnen hat und sich in einem ganz anderen Erscheinungsbild als vorher präsentiert. Im letzten Kapitel der colore Nummer 7 wird der Künstler Ben Hübsch vorgestellt, der in seinen Arbeiten verschiedenste Farbtöne verwendet, um Farbe emotional erfahrbar zu machen. Dabei „reizt es ihn, Dinge zusammenzubringen, die vermeintlich nicht zusammengehören“.

Lesen Sie mehr dazu in der neuen Ausgabe colore Nr. 7.

Weitere Informationen zu der Ausgabe und vorherigen hier.

Thematisch passende Artikel:

Gewinner

Brillux und Bauverlag gewinnen mit "colore" ím Best of Corporate Publishing 2010 Wettbewerb Silber

Zum ersten Mal erschienen und gleich einen Preis! Für "colore", das Farbmagazin der Firma Brillux, bekam die Bauverlag BV GmbH beim europäischen Wettbewerb für Unternehmenspublikationen, der Best...

mehr
2010-08

Weniger oder mehr Wie Baukultur gelebt wird, und was wir daraus machen

Sylt die 4. Eigentlich wollte ich nicht wie in jedem Jahr etwas aus meinem Urlaub berichten. Sie wissen schon, ich fahre immer nach Sylt für zwei Wochen, nach Rantum, und ärgere mich regelmäßig...

mehr