Zukunft der Städte

Vortragsveranstaltung "Sieben Jahre Stadtumbau Ost: Was wurde erreicht?" am 21. Januar 2009, Berlin

Stadtumbau Ost ist eine gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden. Sie hat zentrale Bedeutung für die Zukunft der Städte in Ost wie in West. Im Rahmen der Evaluation des Stadtumbau Ost haben sich Hinweise auf Rahmenbedingungen, Voraussetzungen, Prozesse, Instrumente ergeben, die auch für andere Arbeitsprozesse der Stadtentwicklung und Stadtplanung fruchtbar gemacht werden können. Die Ergebnisse der Evaluation und der daraus abgeleiteten Empfehlungen werden daher dargestellt und kritisch reflektiert. 

Im Rahmen der jährlich im Wintersemester vom Deutschen Institut für Urbanistit veranstalteten Vortragsreihe, die sich der "Zukunft der Städte" jeweils anhand von verschiedenen Themenschwerpunkten widmet, wurden Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann und Dr. Bettina Reimann zu einem Dialog gebeten. Der erste Teil der Veranstaltung dient jeweils der Präsentation des jeweiligen Themas durch die Vortragenden, der zweite der offenen Diskussion. Anschließend besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Empfangs das Gespräch in lockerer Atmosphäre am Stehtisch fortzusetzen. 

Themenvorschau auf die nachfolgende Veranstaltung: 

18.Februar 2009, 17 Uhr:

Klimaschutz: Neue Herausforderungen für Kommunen?

Dipl.-Ing. Cornelia Rösler, Deutsches Institut für Urbanistik, Köln

Veranstaltung: Difu-Dialog „Sieben Jahre Stadtumbau Ost“
Ort: Deutsches Institut für Urbanistik, Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
Zeit: 21. Januar 2009, 17 Uhr
Weitere Informationen: Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ansprechpartner: Deutsches Institut für Urbanistik GmbH, Ernst-Reuter-Haus Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
Telefon: 030/39 00 12 09, Email: wenke- thiem@difu.de
Internet: www.difu.de

Thematisch passende Artikel:

IBA Stadtumbau 2010

5. Forum Bürger für Quedlinburg am 26. Januar 2010, Quedlinburg

Im Rahmen der Aktivitäten der Stadt Quedlinburg zur Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 findet am Dienstag, 26. Januar 2010 das 5. Forum „Bürger für Quedlinburg“ statt....

mehr

Vorreiter

IBA Stadtumbau 2010 präsentiert sich am 18. Februar 2009 erstmals in Brüssel

Präsentation der IBA Stadtumbau 2010 in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union in BrüsselUnter dem Motto „die Stadt im demografischen Wandel“ präsentiert sich die...

mehr

Roter Faden in Dessau

Veranstaltungsprogramm zur IBA Stadtpräsentation, Dessau-Roßlau

Die Vorbereitungen für die IBA Stadtpräsentation in Dessau-Roßlau laufen auf Hochtouren. In der Tradition von Aufklärung und Moderne leistet die Stadt aufgrund des demografischen Wandels erneut...

mehr

Potenziale der „anderen Städte“

Neunte Publikation der IBA Stadtumbau 2010 soeben erschienen

Die IBA Stadtumbau 2010 setzt zum Endspurt an. Der soeben erschienene Band „Potenzia-le“ in der Reihe „Die anderen Städte“ leistet daher auch bereits einen ersten Ausblick auf die Frage...

mehr
2010-11

Zuende, aber nicht am Ende IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 zieht positive Bilanz

Mit der „IBA Stadtumbau 2010“ wurde acht Jahre lang ein ganzes Bundesland zum Labor für die Stadt von morgen im Zeichen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels. Von der ersten...

mehr