Wood Work

Ausstellung zum Werk von Hermann Kaufmann vom 6. Dezember 2009 bis 16. Januar 2009, München

Hermann Kaufmann ist ein Pionier des modernen Holzbaus in Europa. Das gesamtheitliche Berufsbild, das sich in Kaufmanns Biografie begründet, beginnt und endet nicht bei "schöner Architektur", sondern praktiziert modernes Bauen als Teil des verantwortlichen Umgangs mit Natur und Landschaft. Das nach seinen Plänen realisierte Gemeindezentrum Ludesch in Vorarlberg erhielt mehrere Preise und setzt baubiologisch und energietechnisch internationale Maßstäbe. Materialien, Darstellungen und Fotoessays dieses Projektes stehen im Fokus der Ausstellung. Hermann Kaufmann ist seit 2002 Professor für Holzbau an der Technischen Universität München. 2007 wurde er mit dem erstmals vergebenen Global Award for Sustainable Architecture ausgezeichnet. Sein OEuvre umfasst Industrie-, Landwirtschafts- und Wohnbauten, Schulen, Märkte und Hotels.

Veranstaltung: Hermann Kaufmann - Wood Works ökorationale Baukunst – architecture durable)
Ort: Architekturgalerie München, Türkenstrasse 30, 80333 München
Zeit: 6. Dezember 2008 bis 16. Januar 2009,  Mo, Di, Mi 9.30 – 19 Uhr, Do, Fr 9.30 - 19.30 Uhr, Sa 9.30 – 18 Uhr
Weitere Informationen: Zur Ausstellung erscheint ein Begleitband mit Detailplänen, Diagrammen, klassischer Architekturfotografie und einem Fotoessay von Nikolaus Walters und anderen aktuellen Informationen zu rund 25 ausgeführten Bauten und Projekten von Hermann Kaufmann.
Internet: www.architekturgalerie-muenchen.de
 
Bibliografie:
Hermann Kaufmann WOOD WORKS ökorationale Baukunst - architecture durable
Kapfinger, Otto (Hrsg.)
Springer Verlag 2009
254 S. Mit zahlr., z. T. farb. Abb., Geb., 59,95 €
ISBN: 978-3-211-79175-2

Thematisch passende Artikel:

Wofür stehen Sie, Herr Kaufmann?

Univ. Prof. DI Hermann Kaufmann mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema HOLZ "... die Menschen finden Holz sympathisch und angenehm und nicht zuletzt schön!" Standpunkt zum Heftthema HOLZ Univ....

mehr
2018-02

Gipfelrestaurant Nebelhorn, Oberstdorf

Die Vorarlberger Architekten Hermann Kaufmann ZT fanden auf dem Gipfel massive Reste einer ehemaligen Seilbahnstation und ein Gasthaus vor, das keine Blickbeziehungen vom Tal aus auf das Nebelhorn...

mehr
2011-06

Leserbrief zum Beitrag Carlo Baumschlager DBZ.de

„Sehr geehrte Redaktion“, so beginnt das Schreiben aus dem Büro Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH, das uns als Leserbrief erreichte. Und in freundlich engagiertem Ton ging es weiter: „... mit...

mehr

Bauen mit Holz in der Stadt

Hamburger Holzbauforum im WS 2012/2013, Hamburg

Im zweiten Jahr der Veranstaltungsreihe werden sich unter dem Motto "Bauen mit Holz in der Stadt" insgesamt vier Veranstaltungen in Hamburg mit dem urbanen Holzbau beschäftigen. Holzbau steht für...

mehr