Wohngesundheit - planbar?

Symposium für Bauunternehmer am 15. Oktober 2008 in Heilbronn

Wissenschaftler bezeichnen Allergien als die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Einer der Hauptverursacher ist belastete Innenraumluft. Doch wie kann man sich gerade in geschlossenen Räumen vor Ausdunstungen schützen? Und wie kann Wohngesundheit bezahlbar gemacht werden? Diesen und weiterführenden Fragen rund um Rechtssicherheit und den Verbraucherschutz widmen sich am 15. Oktober 2008 in Heilbronn Experten unterschiedlichster Fachrichtungen. Neben gesundheitlichen Emissionen aus Bauprodukten bis zu Maßnahmen zur Verbesserung des Verbraucherschutzes wird auch über das Konzept Sentinel Haus referiert, das Investoren, Planern, Bauunternehmern und Herstellern Chancen und Wege zu mehr Verbraucherschutz zeigen soll. In Tahlheim wurde das europaweit erste, nach dem Sentinel-Haus Konzept zertifizierte wohngesunde Ziegelhaus errichtet: der optimale Schutz vor Allergien.

Veranstaltung: Wohngesundheit – rechtssicher und planbar? Symposium für Bauunternehmer am 15. Oktober 2008 in Heilbronn
Ort: Innovationsfabrik Heilbronn, Weipertstraße 8-10, 74076 Heilbronn
Zeit: 15. Oktober 2008, 12 Uhr bis 18 Uhr
Weitere Informationen:
Telefon: (0 30) 25 29-44 99 Telefax: (0 30) 25 29-45 01
Email: info@pr-grosse.de
Internet: www.poroton.org www.sentinel-haus.eu

Thematisch passende Artikel:

2010-09

Parkbauten schützen

Um die Standsicherheit von Parkhäusern zu gewährleisten, bietet die Sika Deutschland GmbH vielfältige Produktlösungen für Neubauten oder Instandsetzungen an. Diese werden ausführlich in der...

mehr
2010-12

Schluss mit dicker Luft

Mit einer dichten Gebäudehülle bleibt zwar die Wärme im Haus, aber durch die Isolation werden auch gesundheitsschädliche Schadstoffe im Wohnraum gehalten. Der Austausch mit der Außenluft ist oft...

mehr
2011-06

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe www.matrix-architektur.de, www.nachwachsenderohstoffe.de

Als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) ist die Fach­agentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) nicht nur für die Förderung von...

mehr