Wohn Raum Alpen

Alpenübergreifende Architektur-Wanderausstellung vom 15. Mai bis 12. September 2010, Meran

Das Interesse an Europas höchstem Gebirge ist ungebrochen. Sei es die romantische Vorstellung der Stadtbewohner von der landwirtschaftlichen Arbeit vor idyllischer Bergkulisse oder die durchgehende Apres-Ski-Party in den einschlägigen Wintersporthochburgen – der Mythos Alpen floriert. Aber was steckt hinter dieser schwärmerischen Vorstellung einer alpinen „Identität“ mit authentischen Bräuchen und traditionellen Riten, dem Leben als Naturbursche und dem Schutzpatron der alpinen Landschaft? Nicht alle Alpenbewohner leben im Heidiland und verdingen sich als Skilehrer. Was ist mit den restlichen 14 Millionen Bevölkerung? Wie leben diese und nehmen ihre Lebensräume und Landschaften war? Um diese Fragestellung dreht sich die gleichnamige Ausstellung von kunst Meran und die Stiftung der Kammer der Architekten der Provinz Bozen.

Veranstaltung: Ausstellung Wohn Raum Alpen
Ort: kunst Meran im Haus der Sparkasse, I–39012 Meran Merano, Lauben Portici 163
Zeit: 15. Mai bis 12. September 2010, Di bis So 10 – 18 Uhr Weiterführende Informationen: Der begleitende Katalog erscheint bei Birkhäuser und wird ab Mitte Juni im Handel erhältlich sein. ISBN 978-3-0346-0542-7
Internet: www.kunstmeranoarte.org  

Thematisch passende Artikel:

2020-05 Alpine (Dach)Landschaft

Kongresshalle, Agordo / IT

Kongresshalle Agordo_studio bressan_ studio botter

Prägend für die Region nahe den italienischen Alpen sind die traditionellen Bauten der sogenannten Tabià. Sowohl im Tal als auch in Höhen bis zu 1?800?m über dem Meeresspiegel finden sich diese...

mehr
2011-01

55. BetonTage: Beton in der Architektur www.betontage.de

Wie immer im Februar, in diesem Jahr vom 8.-10. Februar 2011, findet der größte Kongress der Beton- und Fertigteilindustrie, die BetonTage in Neu-Ulm, im Edwin-Scharff-­Haus statt. Hochkarätige...

mehr