Wiederaufbau und Weiterbau eines verlorenen Baudenkmals

BDAforum mit Prof. Franco Stella am 11. November 2010, Hannover

„In seiner Architektur war er immer anticamente modern und modernamente antik.“ – Pietro Aretino in Bezug auf Giulio Romano - Mit diesen Worten umschreibt Franco Stella seine Aufgabe, das nicht mehr existierende Berliner Stadtschloss wiederaufzubauen. Dabei stellt er den Dialog von Alt und Neu in den Vordergrund – und nicht die reine Rekonstruktion.

Auch weil in Hannover Herrenhausen zur Zeit eine „moderne“ Rekonstruktion entsteht, freut sich der BDA Niedersachsen, dass er den Architekten Prof. Franco Stella als Referenten gewinnen konnte, und lädt Sie herzlich zu folgender Vortragsveranstaltung ein: "Wiederaufbau und Weiterbau eines verlorenen Baudenkmals".

Im Anschluss an den Vortrag präsentiert die BDA Bezirksgruppe Hannover den druckfrischen Katalog zur Fotoausstellung „Architektur am Roten Faden – Hannover 2010“. Neue, ungewöhnliche und persönliche Blickwinkel auf Hannovers Architektur entlang des Roten Fadens waren Aufgabe eines BDA-Fotografie-Wettbewerbs für Studierende der FH Hannover und Thema der Ausstellung in der westlichen Bahnhofsunterführung zwischen Ernst-August-Galerie und ZOB. Der Katalog zeigt alle prämierten Arbeiten sowie Impressionen der temporären Ausstellung im Sommer 2010.

Veranstaltung: BDAforum mit Prof. Franco Stella
Ort: Auditorium im Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover
Zeit: 11. November 2010, 19 Uhr
Internet: www.bda-niedersachsen.de

Thematisch passende Artikel:

Schlosswettbewerb ungültig?

Journalisten der ART recherchierten und fanden zumindest Zwielichtiges im Wettbewerb um die Schlossrekonstruktion in Berlin

Alle waren erleichtert: Die einen, die Wiederaufbaubefürworter, weil endlich die Debatte um den Wiederaufbau des alten Berliner- oder Hohenzollernschlosses in der Mitte Berlins beendet schien und der...

mehr

Bauen im historischen Kontext

Heidelberger Schlossgespräche am 4. Oktober 2011, Heidelberg

Die Heidelberger Schlossgespräche starten am 4. Oktober mit Franco Stella, dem Architekten des Berliner Humboldt-Forums. Schloss Heidelberg als Ort ist präzise gewählt: Vor 110 Jahren entstand hier...

mehr

Bundeskartellamt kassiert Vertrag

Bundesbehörde in Bonnn fordert gleichzeitig die Wiederholung des Vergabeverfahrens „ab Zeitpunkt der Preisgerichtsentscheidung“

Nein, die Entscheidung berühre das laufende Verfahren nicht, das Schloss wird gebaut. Ja, man werde gegen den Entscheid des Bundeskartelamtes gerichtlich vorgehen und sofort die gerichtliche...

mehr
2011-07

Schulden machen für ein falsches Schloss www.sbs-humboldtforum.de

Zwar ist es schon länger erwartet worden, doch irgendwie spricht keiner mehr darüber. Entweder, weil es langweilt, oder, weil es pein­lich ist. Gelangweilt aber waren diejenigen nicht, die...

mehr

Schlosskrimi

Wie ein Prestigebauprojekt vor die Wand gefahren wird

Jetzt schreiben manche schon beinahe frech, dass das Schlossprojekt in Berlin-Mitte gescheitert sei. Waren bis vor wenigen Wochen noch die meisten Beteiligten (Befürworter wie Gegner Wiederaufbau)...

mehr