Wein + Architektur

Architekturpreis Wein 2010 in Stuttgart verliehen

Immer mehr Winzer schaffen mit anspruchsvoller Architektur ein der Qualität ihrer Weine angemessenes Umfeld für Präsentationen und Degustationen. Der zweite Architekturpreis Wein, bundesweit ausgelobt vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, dem Deutschen Weinbauverband und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wurde am 25. März in Stuttgart für insgesamt fünf Projekte verliehen. Neben den Preisen gingen sieben Auszeichnungen an weitere Winzer und ihre Architekten. Ausgewählt wurden die zwölf nominierten Arbeiten aus insgesamt 56 Bewerbungen, die bis Ende 2009 eingetroffen waren. Die Ausstellung zum Architekturpreis Wein wird demnächst als Wanderausstellung präsentiert.

Bereits zu Beginn der internationalen Technologiemesse für Wein, Obst und Fruchtsaft Intervitis Interfructa wurde die Ausstellung der zwölf zum Preis nominierten Bewerbungen mit großem Interesse wahrgenommen. Wein + Architektur ist ein thematischer Schwerpunkt der diesjährigen Intervitis Interfructa und des Programms beim Internationalen IVIF-Kongress in Stuttgart.

 

Mit dem Architekturpreis Wein 2010 ausgezeichnet wurden:

die neue Kellerei der Hessischen Staatsweingüter in Eltville - Friess + Moster Architekten, Neustadt / Weinstraße,

Vino Julius in Gundheim - Dipl.-Ing. (FH) Christiane Jeromin, raum & architektur, Bobenheim-Roxheim,

die Vinothek der Weingärtnergenossenschaft in Metzingen - Klaffke Kornwinkel Müller Architekten, Metzingen,

die WeinWerkstatt des Weingutes Lubentiushof in Niederfell - Hessel.Architekten, Andernach, und

der Weinhof Gierer in Nonnenhorn – mattes • sekiguchi partner architekten, Heilbronn.

Neben den Preisen gingen sieben Auszeichnungen quer durch Deutschland an die Winzer und ihre Architekten dieser Bauten:

Volkhardts Wein in München - tools off.architecture; Dipl.-Ing. (FH) Eva Durant, Architekt / Innenarchitekt Prof. Dipl.-Ing. (FH) Andreas Notter, München,

der Degustations- und der Veranstaltungsraum im Rotweingut Jean Stodden in Rech - Prof. Dipl.-Ing. Hans Jürgen Mertens, Bad Neuenahr-Ahrweiler,

das Kelterhaus im Weingut Brennfleck in Sulzfeld - Dold + Versbach, Giebelstadt, Innenraumgestaltung: Dipl.-Ing. (FH) Jutta Burrlein, proform, Mainstockheim,

Becker's Hotel und Restaurant in Trier - Stein + Hemmes, Kasel,

das Weingut Holger Koch in Vogtsburg-Bickensohl - Sacker Architekten, Freiburg,

die Vinothek im Weingut Max Müller I in Volkach - Dipl.-Ing. Reinhold Jäcklein, Volkach, und

die Vinothek des Staatlichen Hofkellers in Würzburg - archicult gmbh breunig architekten, Zell am Main.

Allen Ausgezeichneten unsere Glückwünsche, allen Weinliebhabern und Architekturkennern eine gute Reise!

Internet: www.weinundarchitektur.de

Thematisch passende Artikel:

Wein, Bauen und Kultur

Architekturpreis Wein 2013 ausgelobt

In einer gemeinsamen Initiative des Weinbauministeriums Rheinland-Pfalz, des Deutschen Weinbauverbandes und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wurde zum dritten Mal der Architekturpreis Wein...

mehr

Wein und Architektur

Architekturpreis Wein 2010 ausgelobt

In einer gemeinsamen Initiative des Weinbauministeriums Rheinland-Pfalz, des Deutschen Weinbauverbandes und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wird der „Architekturpreis Wein“ zum zweiten Mal...

mehr

Vorbilder gesucht

Architekturpreis Rheinland-Pfalz 2010 ausgelobt

Zum vierten Mal nach 1998, 2001 und 2005 wird der Architekturpreis Rheinland-Pfalz von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz erneut ausgelobt. Mit dem Preis sollen, so die Auslobung, „beispielhafte...

mehr
2016-02

Blick zum Weinberg Vinothek des Weingut Reiss, Unterdürrbach

Seit 2003 führen Christian und Martina Reiss das Weingut in Unterdürrbach bei Würzburg, dass Bruno Reiss 1960 gegründet hat. Die Vinothek, die dort steht, wo sich zuvor der Packraum befand, ist...

mehr

Architekturpreis der Architektenkammer Thüringen 2019 an Bauhaus Museum und Sommerfrischehaus in Döschnitz verliehen

Zwei Preisträger und drei Anerkennungen beim Architekturpreis der Architektenkammer Thüringen 2019

Das Bauhaus-Museum in Weimar von Architektin Prof. Heike Hanada, Berlin, sowie das Sommerfrischehaus in Döschnitz von Architektin Lina Mentrup, Jena, erhalten den Architekturpreis der...

mehr