Stiftung Insel Hombroich

Tomas Riehle. Fotografie

Eine Fotoausstellung auf der Insel Hombroich, Eröffnung am Sonntag, 15. April 2018

.

Tomas Riehle (1949–2017) hat in jahrzehntelanger fotografischer Auseinandersetzung mit den begehbaren Skulpturen und Bauten Hombroichs geradezu ikonische Bilder von hoher Prägnanz geschaffen. Nun widmet die Stiftung Insel Hombroich dem Fotografen eine Überblicksausstellung aus einem Lebenswerk, das der vielfältigen künstlerischen Auseinandersetzung mit bebautem und unbebautem Raum galt.

Zu sehen sind Fotografien aus so unterschiedlichen Werkgruppen wie Lichtraum Akademie (1976), Riehles Abschlussarbeit als Meisterschüler in der Bildhauerklasse Erwin Heerichs, Landwaage (1979), einer besonders eindrücklichen Übersetzung unbegrenzten Raums in die Fläche, oder seinem großen Projekt Rheinbrücken (1994–2002), das Brückenbauten von der Quelle des Rheins bis zu seiner Mündung in ihrer sich wandelnden Umgebung zeigt. Handschriftlich annotierte Arbeitsabzüge einer Fotoreihe zum Mies van der Rohe-Bau Haus Lange in Krefeld (1977) führen Riehles Weg der schöpferischen Präzision zur Bildfindung vor Augen. 

Die Ausstellung wurde kuratiert von dem japanischen Künstler Katsuhito Nishikawa.

Ausstellung

Ort: Siza Pavillon, Raketenstation Hombroich, D-41472 Neuss

Zeit:15. April bis 1. Juli 2018
Freitag bis Sonntag und an Feiertagen, 12 bis 18 Uhr
Eröffnung am Sonntag, 15. April 2018, 12 bis 17 Uhr

Thematisch passende Artikel:

06/2018

Termineseite DBZ 06|2018

Weiterbildung 07. bis 08.06.2018 Kaiserslautern Symposium „Architektur im Kontext“?www.aik-symposium.de Mit „Gone for good! – Hat Typologie noch Perspektive?“ startet die Symposiumreihe...

mehr

Museum Insel Hombroich

Ein Portrait des vielseitigen musealen Gesamtkunstwerks beim 3sat-Museumscheck am 1. September 2013

Es ist ein magischer Ort. Für Kunst- und Naturliebhaber ist das Museum Insel Hombroich geradezu paradiesisch. Inmitten einer urwüchsigen Flora zwischen Teichen und Wäldern finden sich in luftigen...

mehr

Stein auf Stein

Internationaler Architekturpreis „Brick Award 2010“ verliehen

Die Wienerberger AG verlieh im Wiener Liechtenstein Museum vor mehr als 300 internationalen Gästen zum vierten Mal den mit 21 000 € dotierten „Brick Award”. Architekturkritiker hatten 260 Projekte...

mehr
10/2017

Menschen

Fotografie war ihm immer mehr als bloßes Verdoppeln, der am 5. Juli nach schwerer Krankheit verstorbene Tomas Riehle (1949–2017) verstand Fotografie und natürlich auch die seine immer als eine...

mehr

Eduardo Souto de Moura

Der portugiesische Architekt und Pritzker-Preis-Träger eröffnete am 18. April 2015 in Neuss mit einem Vortrag eine Ausstellung seiner Arbeiten

Eduardo Souto de Moura ist einer der wesentlichen Vertreter der zeitgenössischen portugiesischen Architektur. 2011 wurde er mit der weltweit wichtigsten Auszeichnung in der Architektur, dem...

mehr