Stripscapes

Hansjörg Schneider in Hannover

Am kommenden Donnerstag, den 14. Juni 2012 wird im Laveshaus in Hannover eine Ausstellung von Hansjörg Schneider eröffnet. Der Berliner Künstler, der durch seine Papierschnitten von Ikonen der Architekturgeschichte bekannt geworden ist, wendet sich nunmehr Makroebenen zu und greift damit eine auch in Architektur und Stadtplanung hochaktuelle Tendenz auf. Abstrahierte Stadtlandschaften unterschiedlichen Formats, ebenso ästhetisch wie dynamisch „formulierte“ Straßenverläufe und Flurordnungen werden dem Besucher präsentiert.
 
Die Ausstellung ist gleichzeitig der Beitrag der Architektenkammer Niedersachsen zur Nacht der Museen am 16. Juni 2012. Der Künstler wird um 20 und 22 Uhr persönlich durch die Ausstellung führen.

Ausstellungseröffnung

14. Juni um 19 Uhr, um Anmeldung wird gebeten

Ausstellung

15. Juni bis 17. August 2012, montags bis donnerstags 9–16 Uhr, freitags 9–12 Uhr in der Architektenkammer Niedersachsen, Laveshaus, Friedrichswall 5, 30159 Hannover zu sehen.

www.aknds.de

Thematisch passende Artikel:

Zur Fenster-Kunst

Velux stiftet fünf Reisen für je 2 Personen mit Kunstgenuss, Übernachtung und Kulinarischem in Düsseldorf; teilnehmen!

„Statt als Maler angesehen zu werden, würde ich lieber als Fensterbauer gelten wollen“, sagte der 1920 geborene Künstler Marcel Duchamp in Bezug auf seine Fensterobjekte. Eines seiner bekanntesten...

mehr

Veränderungen

„1968. Die große Unschuld“ Ausstellung, vom 15. März bis 2. August 2009, Bielefeld

Nach dem Erfolg von „1937. Perfektion und Zerstörung“ erforscht die Kunsthalle Bielefeld nun zweiten Mal ein Umbruchsjahr. Abseits der Studentenrevolten und des globalen politischen Aufruhrs geht...

mehr

Mythos: Berufsbild Architekt

Ausstellung „Der Architekt – Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes“, Architekturmuseum München, 27.09.2012 - 03.02.2013

Selbstverständlich kann sich jeder etwas unter dem Beruf des Architekten vorstellen – er baut Häuser. Richtig! – und doch wieder nicht. Der Architekt ist vieles: Baumeister und Künstler und...

mehr

Symbol des modernen Globetrotters

Moleskine Notizbuch Ausstellung vom 29. Oktober bis 16. November 2008 in Berlin

Detour präsentiert in Berlin eine außergewöhnliche Notizbuchsammlung von international anerkannten Künstlern. Moleskine stellt zur Ausstellung das kleine schwarze, legendäre Notizbuch vor, das...

mehr

Zwischen Raum und Fiktion

Ausstellung Re-Imagining Architecture vom 2. Oktober bis 21. November 2010, Berlin

Die Ausstellung „Re-Imagining Architecture“, beschäftigt sich mit der schöpferischen Wechselwirkung zwischen Architektur und visueller Kunst. Der zeitgenössische Raum verlangt nach Kreativität...

mehr