Stadtumbau und Baukultur

3. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik am 25. Juni 2009, Gelsenkirchen

In der Zeche Zollverein in Essen sollen anlässlich des 3. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik Akteure und Interessierte aus Politik, Verwaltung, planenden Berufen, Wirtschaft, Wissenschaft sowie vor Ort engagierte Gruppen zu einem lebendigen Dialog zusammenkommen. Zu der Veranstaltung laden ein das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie die Bauministerkonferenz der Länder, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Nach den Bundeskongressen in Berlin 2007 und in München 2008 wird nun erneut die nationale Stadtentwicklungspolitik diskutiert und Aktuelles präsentiert. In verschiedenen Foren zu städtischen Themen gibt es viel Gelegenheit zu einem aktiven Austausch. Am Vorabend wird die Verleihung des Nationalen Preises für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur "Stadt bauen. Stadt leben." stattfinden.

Veranstaltung: 3. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik
Ort: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Gelsenkirchen
Zeit: 25. Juni 2009, 10 – 19 Uhr
Weitere Informationen: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos
Internet: www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Vortragsveranstaltung im Rahmen der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte" 2009/2010 am 14. April 2010, Berlin

Im Rahmen ihrer EU-Ratspräsidentschaft hat die Bundesregierung 2007 mit der "Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt" einen Prozess zur integrierten Stadtentwicklungspolitik in Europa...

mehr

Städteförderung auf hohem Niveau

Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Essen

Rund 1000 Experten aus ganz Deutschland diskutierten auf der Zeche Zollverein in Essen über aktuelle Themen der Stadtentwicklung. Ausrichter des Nationalen Stadtentwicklungskongresses war das...

mehr

Neuerscheinung

Nationale Stadtentwicklungspolitik rüstet Städte für die Zukunft

Die Stärkung der Städte allgemein, ihrer Bewohner, ihrer lokalen Wirtschaft sowie Ressourcen- und Klimaschutz stehen im Fokus der Städtebaupolitik des Bundes und der Ressortforschung. Städte und...

mehr

IBA meets IBA

Internationaler Kongress zur Zukunft Internationaler Bauausstellungen am 4. und 5. Juni 2009, Hamburg

Internationale Bauausstellungen haben sich längst zu einem zukunftsfähigen Experimentierfeld des Städtebaus entwickelt. Die Möglichkeiten der Qualitätssicherung sollen aufgefächert und...

mehr

Bundesstiftung Baukultur mit neuer alter Spitze

Stiftungsrat beruft Vorstandsvorsitzenden Reiner Nagel für zweite Amtszeit

Reiner Nagel bleibt Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur. Der Stiftungsrat unter Vorsitz von Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (vormals:...

mehr