Stadtentwicklungskonzepte Offenbach, Wiesbaden und Frankfurt

Eine Veranstaltung von SRL und DASL am 7. Oktober 2016 in Frankfurt a. M.

Offenbach, Wiesbaden, Frankfurt a. M.: In jeder dieser Städte der Main/Rheinregion gab es in den letzten Jahren umfassende Neuplanungen und Neubauten, die zum Teil gravierend in den Bestand eingegriffen haben und noch eingreifen werden. Wie der aktuelle Stand zu einzelnen Planungsgebieten in diesen drei Städten ist, das wird Inhalt der Veranstaltung am Freitag den 7. Oktober sein.

Das Programm:

14:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Monika Meyer (DASL) und Xenia Diehl (SRL);
14:45 Uhr Masterplan Offenbach am Main
Marion Rüber-Steins, Referatskoordinatorin Stadtentwicklung
Offenbach am Main;
WISEK 2030+ Wiesbadener Integriertes Stadtentwicklungskonzept
Thomas Metz, Leiter des Stadtplanungsamtes Wiesbaden;
Integriertes Stadtentwicklungskonzept Frankfurt am Main 2030
Martin Hunscher, Leiter des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main;
16:00 Uhr Diskussion, ab 17:00 Uhr Umtrunk.

Orientierungsrahmen Stadtentwicklungskonzept – Berichte aus den laufenden Arbeitsprozessen

Zeit: Freitag, 7. Oktober 2016, ab 14.30 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main, Gebäude 1, Raum 601 (Anfahrtsbeschreibung)
 
Programmpunkte:
·Masterplan Offenbach am Main
Marion Rüber-Steins, Referatskoordinatorin Stadtentwicklung
·WISEK 2030+ Wiesbadener Integriertes Stadtentwicklungskonzept
Thomas Metz, Leiter des Stadtplanungsamtes Wiesbaden
·Integriertes Stadtentwicklungskonzept Frankfurt am Main 2030
Martin Hunscher, Leiter des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main

Die Veranstalter bitten um Anmeldung unter dem Stickwort ISEKs FRM per Email an info@srl.de:: info@srl.de.

Thematisch passende Artikel:

"Baukunst als Bindeglied des demokratischen Gemeinwesens"

Peter Sloterdijk spricht am 7. April 2011 im Rahmen des Auftaktes zum Architektursommer Rhein-Main 2011 in Frankfurter am Main

Der Festakt im Römer bildet den Frankfurter Auftakt zum Architektursommer Rhein-Main 2011. Einer Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main Dr. hc. Petra Roth folgt die...

mehr

Ampelphase 5 : stop\motion

Ausstellung des Vitra Showrooms vom 18. August bis 7. September 2011, Frankfurt

Unter dem diesjährigen Motto „stop\motion“ präsentiert die Ausstellungsreihe Ampelphase in ihrer 5. Runde wieder sechs renommierte Architekturbüros aus dem Rhein-Main-Gebiet ihre Installationen...

mehr

Ein paar Schätze gehoben

Auszeichnung guter Architektur in Hessen 2013, BDA übergab zehnmal die "Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette"

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen gab aktuell die Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette" bekannt. Die BDA-Gruppe...

mehr

Vier mal Architektursommer

Darmstadt, Wiesbaden, Offenbach und Frankfurt a. M. zeigen, was sie architektonisch zu bieten haben

Eine Einladung zum Entdecken, zum Austausch und zur Mitgestaltung soll er sein, der Architektursommer, der, wie ich glaube, in Hamburg erfunden wurde, dort allerdings vor zwei Jahren zum letzten Male...

mehr

Stadträume und öffentliche Plätze

Galabau-Forum West am 18. September 2009, Wiesbaden

Die Städte Mainz und Wiesbaden haben den Wunsch, die Rheinachse zukünftig verstärkt gemeinsam zu entwickeln und die trennende Wirkung des Rheins zu überwinden. Aktuell wird geprüft, ob im Jahr...

mehr