Stadtbaukunst – Die Treppe

Dortmunder Architekturausstellung und Architekturtage vom 7. bis 17. Mai 2009, Dortmund

Die seit 2005 wieder jährlich stattfindende Dortmunder Architekturausstellung widmet sich im Rahmen der Reihe Stadtbaukunst in diesem Jahr dem Thema „Die Treppe im öffentlichen Raum“. Gezeigt werden 25 realisierte Treppen von nationalen und internationalen Architekten, denen eine nicht selbst entworfene „Lieblingstreppe“ des jeweiligen Architekten gegenübergestellt wird. Ergänzt wird die Ausstellung durch Arbeiten der Fotografin Barbara Klemm zum Thema „Treppe“. Klemm ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg und Honorarprofessorin an der Fachhochschule Darmstadt. Ihre Arbeiten wurden in vielen Ausstellungen und Museen gezeigt, z. B. im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main. Sie erhielt unter anderen 1989 den Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie.

Präsentiert werden auch berühmte Treppenanlagen, die in Zeichnungen und Modellen im Maßstab von 1:5 bis 1:20 dargestellt werden. Unter Leitung von Georg Ebbing wurden im Rahmen eines Seminars in der Reihe „Elemente der Stadtbaukunst“ von Studenten zahlreiche eindrucksvolle Treppen aufgemessen, analysiert und bewertet. Dabei wurden klassische Haustreppen genauso untersucht wie großzügige Freitreppenanlagen imstädtischen Raum. 

Die am 8 Mai stattfindenden Dortmunder Architekturtage reflektieren das in der parallel gezeigten Ausstellung präsentierte Thema der „Treppe“. International renommierte Theoretiker, Historiker, Architekten und Kuratoren setzen sich mit diesem zentralen und wichtigen Element der Stadtbaukunst, dem bis heute kaum eine bedeutende Monographie gewidmet wurde, auseinander. Organisiert werden die Architekturtage wie die Ausstellung vom Dortmunder Institut für Stadtbaukunst unter der Leitung von Prof. Christoph Mäckler.

Veranstaltung: Dortmunder Architekturausstellung No. 10: „Stadtbaukunst – Die Treppe“/ Dortmunder Architekturtage Mai 2009 Ort: Museum am Ostwall, Ostwall 7, 44122 Dortmund
Zeit: 7. bis 17. mai 2009, Mo bis Mi, Fr, So 10 – 17 Uhr, Do 10 – 20 Uhr, Sa 12 – 17 Uhr
Weitere Informationen: Kontakt: TU Dortmund, Dortmunder Institut für Stadtbaukunst, Prof. Christoph Mäckler
Tel.: 0231/755 51 80
Email: rank.fietz@tu-dortmund.de
Internet: www.dis.tu-dortmund.de

Thematisch passende Artikel:

Stadtbaukunst - Die Fassade

Dortmunder Architekturausstellung / Dortmunder Architekturtage 2010 vom 12. bis 14. November 2010, Dortmund

Die seit 2005 wieder jährlich stattfindende Dortmunder Architekturausstellung widmet sich im Rahmen der Reihe Stadtbaukunst in diesem Jahr dem Thema: „Die Fassade“. Gezeigt werden 30 realisierte...

mehr

1919 - 1922 - 1923

Architekturausstellungen des frühen Bauhauses vom 26. Juni bis 13. September 2009, Weimar

1923 präsentierte das Staatliche Bauhaus Weimar auf Druck der damaligen Landesregierung eine Leistungsschau seiner Arbeiten in der inzwischen legendären Bauhaus-Ausstellung. Gezeigt wurden Arbeiten...

mehr

Die Stadt ändern, das Leben ändern

Vom 29. September bis zum 27. Oktober 2017 lädt die gesamte Oberrheinregion zu ihren Architekturtagen ein

Seit 17 Jahren veranstaltet das Europäische Architekturhaus-Oberrhein das trinationale Festival – die Architekturtage. Das diesjährige Thema der Architekturtage lautet „Die Stadt ändern, das...

mehr

Projekte aus dem Sozialen Wohnungsbau gesucht

Ausstellung im Rahmen der Architekturtage Oberrhein 2011

„Architektur nach Maߓ: Unter diesem Motto werden die 11. Architekturtage vom 30. September bis zum 4. November 2011 vom Europäischen Architekturhaus - Oberrhein organisiert. Zu diesem Anlass soll...

mehr

24 Stunden

Ausstellung Claus Anderhalten Architekten vom 17. März bis 23. Mai 2009, Berlin

Die Ausstellung präsentiert eine Installation mit Filmen zum Tagesablauf der Benutzung der drei Projekte Hochschule für Kunst und Design in Halle, Technische Fachhochschule in Wildau und Kunstmuseum...

mehr