Architektur im Ringturm

Skopje – Architektur im mazedonischen Kontext

Ausstellung im Wiener Ringturm vom 12.10. – 17.11 2017

Der Wiener Städtische Versicherungsverein widmet erstmals der außergewöhnlichen Architektur der Hauptstadt Mazedoniens, Skopje, eine Ausstellung im Rahmen seiner Reihe „Architektur im Ringturm“. Die aktuelle Schau zeigt die Entwicklungen der Stadt am Fluss Vardar, die in ihrer 2000-jährigen Siedlungsgeschichte von zahlreichen Einflüssen und Brüchen geprägt wurde.

Am Kreuzungspunkt wichtiger Handelswege gelegen erlebte Skopje – die Hauptstadt Mazedoniens – bewegte Zeiten, die in ihrem urbanen Gefüge sichtbare Spuren hinterließen. Jede der aus den verschiedenen Perioden der Geschichte der Stadt stammenden, einander überlagernden Schichten – mittelalterlich-byzantinisch, ottomanisch, vormodern, modern, spätmodern, post- sozialistisch – entspricht unterschiedlichen kulturellen Einflüssen und verrät ein eigenes urbanes Entwicklungskonzept. Diese Collage schuf eine spezifische urbane Anlage, die von den geopolitischen Bedingungen zeugt, die der Stadt ihre vielfältigen Identitäten verliehen.

Die ständige Abfolge von Bauen, „Auslöschen“ und Neuerrichten schuf eine eigene Form von Kontinuität historischer Bausubstanz inmitten des ständigen Wechsels des politischen Umfelds und der Vermischung verschiedener Kulturen; sowohl in der Architektur als auch in der Stadtent- wicklung erzeugte diese diskontinuierliche Entwicklung letztlich eine Agglomeration unterschiedlicher nebeneinanderstehender Stadtfragmente.

"Skopje – Architektur im mazedonischen Kontext"
Ausstellung im Wiener Ringturm

Ausstellungszeitraum: 12. Oktober – 17. November 2017
Ausstellungsort: Ausstellungszentrum im Ringturm, Schottenring 30, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr, freier Eintritt (an Feiertagen geschlossen)
www.airt.at

Thematisch passende Artikel:

Das ganze Leben

Ausstellung Neue Architektur für Pflegewohnhäuser vom 7. Oktober bis 12. November 2010, Wien

Stärkung der regionalen Wirtschaft:Im Alter haben Menschen in allen Lebensbereichen besondere Bedürfnisse und Wünsche – im Speziellen betrifft das die Wohnsituation. Diesen Anforderungen gerecht...

mehr

Architekt der Tschechischen Avantgarde

Ausstellung über Bohuslav Fuchs vom 9. Dezember 2010 bis 18. März 2011, Wien

Der Architekt Bohuslav Fuchs (1895-1972) gilt als der Hauptvertreter des „Brünner Funktionalismus“, wie die Zeit zwischen den Weltkriegen architekturhistorisch bezeichnet wird. Die Reihe...

mehr

Führung durch die Wunderkammer

Werkvortrag von Charles Pictet am 19. Mai 2010, Stuttgart

Zu der Ausstellung „Wunderkammer“ in der Wechselraum Galerie des Bundes Deutscher Architekten in Stuttgart hält Charles Pictet einen Werkvortrag über Entwurfsprozesse und seine Architektur. Aus...

mehr

Architektur der Erinnerung

Filmpräsentation über die Denkmäler von Bogdan Bogdanovi? am 2. Dezember 2008, Wien

Bogdan Bogdanovi? – Architekt, Urbanist, surrealistischer Künstler und Literat, Hochschulprofessor sowie ehemaliger Bürgermeister von Belgrad – schuf zwischen den 1950er und den 1980er Jahren...

mehr
2016-08

Termineseite DBZ 08 2016

Weiterbildung 10.09.2016 Bad Nauheim Tagung Technische Denkmale und ihre Bedeutung für die heutige Zeit?www.bad-nauheim.de Für technische Denkmale muss man eine neue kompatible Nutzung finden. Die...

mehr