Selbst organisiertes Bauen

Planungssalon „Bauen in der Gruppe – was bedeuten Baugruppen für die Stadtentwicklung?“ am 11. November, Berlin

Die ständig wachsende Zahl von selbst organisierten Wohnungsbauprojekten in der Berliner Innenstadt, die durch Baugruppen realisiert werden, ist Anlass für das Thema dieser Veranstaltung. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden die geladenen VertreterInnen aus Politik und Verwaltung, Baubetreuer, Architekten sowie Mitglieder von Baugruppen über ihre Erfahrungen mit diesem Modell des innerstädtischen Bauens berichten und der Frage nachgehen, welche Chancen es für die Stadtentwicklung bietet. Zudem wird die wirtschaftlliche Bedeutung von Baugruppen für Stadtplaner und Architekten untersucht.  
Die Veranstaltung ist eine Initiative der SRL – Vereinigung für Stadt- Regional- und Landesplanung e.V. – und wird in Kooperation mit dem BDA Berlin durchgeführt. Gäste auf dem Podium sind Christine Edmaier, Vorsitzende des BDA Berlin, Prof. Walter Nägeli von NAEGELIARCHITEKTEN, Andreas Rödiger von der Projektbetreuung Wohnprojekt Kollwitzstraße 22, Gunter Sperzel, Baugruppe K20, Thorsten Tonndorf von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Lika Valentien vom Atelier Gussmann + Valentien.

Veranstaltung: Planungssalon „Bauen in der Gruppe – was bedeuten Baugruppen für die Stadtentwicklung?“
Ort: BDA Galerie, Mommsenstraße 64, 10629 Berlin-Charlottenburg
Zeit: 11. November 2008 um 19 Uhr
Ansprechpartner: SRL - Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V.
Yorckstraße 82, 10965 Berlin
Telefon 030/ 27 87 468-0
Email: rg-bbg@srl.de
Internet: www.srl.de

Thematisch passende Artikel:

Gewerbe & Industrie in urbanen Räumen

IBA Veranstaltung in Hamburg zur Zukunft der Arbeit in der Stadt. Jetzt anmelden.

Zukunftstrends beschäftigen Architekten und Planer. Wie wollen wir in Zukunft leben, wohnen, arbeiten? Die IBA Hamburg lädt gemeinsam mit der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und der...

mehr

Stadtumbau und Baukultur

3. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik am 25. Juni 2009, Gelsenkirchen

In der Zeche Zollverein in Essen sollen anlässlich des 3. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik Akteure und Interessierte aus Politik, Verwaltung, planenden Berufen, Wirtschaft,...

mehr

Baukultur und Stadtidentität

Jahrestreffen der Stadtentwicklungsexperten vom 5. bis 7. Mai 2010, Nürnberg

Im Mai treffen sich auf Einladung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin, und der Stadt Nürnberg Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet zum Difu-Jahrestreffen der...

mehr