Sehen lernen

Sehstation 2009 auf Tour durch NRW vom 4. Juni bis 4. Oktober 2009

Die Kampagne SEHEN LERNEN möchte den Blick auf die gebaute Umwelt richten, einen gedanklichen Austausch anregen und Handlungsmöglichkeiten für mehr Lebensqualität in den Städten aufzeigen. Dazu bereist die mobile Sehstation des Architekten Andy Brauneis die Städte in Nordrhein-Westfalen und thematisiert durch ihre Standortwahl einen Themenschwerpunkt der gebauten Umwelt. 

1. Station 2009: Oberhausen, Friedensplatz, “Parkstadt Oberhausen” vom 04. bis 19. Juni 2009

Das Thema “Parkstadt Oberhausen” rückt das baukulturelle Erbe der Stadt in den Vordergrund: Die eindrucksvoll gestalteten, innerstädtischen Freiräume mit altem Baumbestand und säumendem Backsteinexpressionismus stellen dem viel diskutierten CentrO und seiner Auswirkung auf die Einkaufssituation in der Innenstadt ein ganz anderes Bild der Stadt Oberhausen entgegen. 

2. Station 2009: Siegen, Siegplatte, “Stadt mit Niveaus” vom 27. Juni bis 10. Juli 2009

Die vor Jahrzehnten gebaute, ausgesprochen massive Siegplatte lässt den Fluss Sieg völlig verschwinden. Auf der Siegplatte in der Unterstadt wird geskatet, geparkt und verweilt – die ästhetische Qualität hingegen ist fraglich. Bürger der Stadt Siegen blicken der Aufdeckung des Flusses entgegen. Welche Chancen bringt dies für die Ober- und Unterstadt? 

3. Station 2009: Lemgo, Marktplatz, “Stadt weiterbauen” vom 17. Juli bis 06. August 2009

Die Innenstadt der alten Hansestadt Lemgo zeichnet sich durch Kontinuität im Städtebau und durchgängig qualitätvoller Architektur aus. Auf dem alten Stadtgrundriss weitergebaut gibt es historisches Erbe neben außergewöhnlich qualitätvollen zeitgenössischen Bauten der letzten Jahrzehnte zu entdecken. 

4. Station 2009: Bonn, Hofgarten, “Spielraum Stadt” vom 13. August bis 03. September 2009

Bonner Spielräume: das sind großzügig angelegte Plätze und Grünanlagen im Stadtzentrum, aber auch mehr oder weniger qualitätvolle SpielOrte. Kinder, Jugendliche und Erwachsene “bespielen” und beleben die Bonner Innenstadt gleichermaßen, die Bandbreite der städtischen Möglichkeiten spiegelt sich hierbei in ihrer Nutzung: Kinderspiel, Boule, Fußball, BMX... 

5. Station 2009: Düsseldorf, Rheinpromenade, “Tradition und Innovation der Landeshauptstadt“ vom 12. September bis 04. Oktober 2009

Der Rhein ist markantes Zeichen der Stadt Düsseldorf und trägt wesentlich zum Lebensgefühl der Stadt bei. Der Bau der Rheinuferpromenade hat das Wasser wieder zurück zu den Bürgerinnen und Bürgern gebracht. Hier, auf dem Mannesmann-Ufer wird die SEHSTATION positioniert, der Hauptblick ist über den Rhein gerichtet. Die SICHTFENSTER thematisieren zehn wesentliche Faktoren für die Lebensqualität in Düsseldorf. Ziel ist es, die ausgewählten Standorte und die zehn Leitthemen im Rahmen eines Stadtspiels zu kommunizieren.

Veranstaltung: Tour Sehstation 2009
Orte: Oberhausen, Friedensplatz – Siegen, Siegplatte - Lemgo, Marktplatz - Bonn, Hofgarten – Düsseldorf, Rheinpromenade
Zeit: 4. Juni bis 4. Oktober 2009
Internet: www.stadtbaukultur.nrw.de

Thematisch passende Artikel:

Sehen lernen

Sehstation der Kampagne „Sehen lernen“ ab 13. August 2009 in Bonn

Im Rahmen der Kampagne Sehen lernen – einem Projekt der Landesinitiative StadtBauKultur NRW – ist die mobile, überdimensionale Sehstation ab dem 13. August 2009 zu Gast im Bonner Hofgarten und...

mehr

Sichtfenster

Projekt "Sehen lernen" macht Station in Lemgo vom 17. Juli bis 7. August 2009

Die nächste Etappe der Sehstation-Tour 2009 durch Nordrhein-Westfalens Städte im Rahmen der Kampagne Sehen Lernen – ein Projekt der Landesinitiative StadtBauKultur NRW – ist nach dem diesjährigen...

mehr

Tradition und Innovation

Sehstation in Düsseldorf bis 4. Oktober 2009, Düsseldorf

Im Rahmen der Kampagne Sehen lernen – einem Projekt der Landesinitiative StadtBauKultur NRW – ist die Stadt Düsseldorf mit dem Thema „Tradition und Innovation der Landeshauptstadt“ in diesem Jahr...

mehr

Sehstation wieder auf Tour

Kampagne „Sehen Lernen“ ab 30. April 2010 in Rheda-Wiedenbrück

Mit der auf mehrere Jahre angelegten Kampagne „Sehen Lernen“ möchte die Landesinitiative StadtBauKultur NRW die Menschen für ihre gebaute Umwelt sensibilisieren, zu gedanklichem Austausch anregen...

mehr

Ich sehe was, was du nicht siehst

Baukultur ABC mit Spielen für Kinder und Jugendliche

Mit interaktiven Lernspielen sollen Kinder ab 8 Jahren ihre gebaute Umgebung bewusster wahrnehmen und auf spielerische Weise die kritisch Sehen lernen. Die Baukultur ABC Spiele ermöglichen einen...

mehr