Marta Herford – Museum für zeitgenössische Kunst, Herford

„Revolution in Rotgelbblau – Gerrit Rietveld und die zeitgenössische Kunst“

Ausstellung im Marta Herford bis zum 04.02.2018

Anlässlich des 100. Gründungsjahrs der Künstlerbewegung De Stijl zeigt das Marta Herford bis zum 04.02.2018 die einzige Jubiläumsausstellung in Deutschland. Mit „Revolution in Rotgelbblau – Gerrit Rietveld und die zeitgenössische Kunst“ rückt das bahnbrechende Schaffen des Architekten und Designers Gerrit Rietveld in den Mittelpunkt, der neben Piet Mondrian zu den Schlüsselfiguren der De-Stijl-Gruppe zählt. Herausragende Exponate aus dem Centraal Museum Utrecht bilden den historischen Kern der Aus­stellung, die in einem zweiten Teil diese revolutionären Ideen der Moderne aus zeitgenössischer Perspektive neu befragt. Fotografien, Malerei, Performance sowie großformatige Installationen und Videos internationaler KünstlerInnen, die eigens für die Ausstellung beauftragt wurden, thematisieren einen faszinierenden Aufbruch, der ein ganzes Jahrhundert nachhaltig veränderte.

Ausstellung

Marta Herford
Goebenstraße 2-10
32052 Herford

geöffnet
Di–So und an Feiertagen 11–18 Uhr
Jeden 1. Mittwoch im Monat 11–21 Uhr

Thematisch passende Artikel:

04/2014

Jan Hoet (1936-2014) www.smak.be

Einer der profiliertesten Kuratoren zeitgenössischer Kunst ist tot: Anfang März kam die Meldung aus Belgien und dem MARTa, Herford, dass Jan Hoet, Gründungsdirektor eben dieses MARTa am 27. Februar...

mehr

„Willkommen im Labyrinth – Künstlerische Irreführungen“

Der sinnliche Parcours durch die verschiedenen Räume fordert vor allem die optische Wahrnehmung, macht aber auch die Bewegung im Raum zu einem Erlebnis. Bevor es in die eigentliche labyrinthische...

mehr

Made in OWL

Symposium im MARTa/ Herford, September 2008

„Made in OWL – Vom Produkt zum Raum” lautet das zweitägige Symposium, mit dem MARTa Herford und die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur einen Beitrag leisten, die Region und...

mehr

Westfälische Splitter 3

Reflexionen von Erik Schmidt vom 17. Oktober bis 21. November 2010, Gütersloh – Rheda Wiedenbrück

Die aufmerksame und fördernde Begleitung der Arbeit von Erik Schmidt im Marta Herford unterstreicht das jüngste Projekt „Westfälische Splitter“ als dreiteiliges Ausstellungsvorhaben, das im...

mehr
06/2010

Neutra in Europa   Bauten und Projekte Richard Neutras 1960-1970 im Marta Herford

Dem breiten Publikum eher unbekannte Bauprojekte des österreichisch-amerikanischen Architekten Richard Neutra (*1892 in Wien, † 1970 in Wuppertal) präsentiert das Museum Marta unter dem Thema...

mehr