PASSAGEN Prize 2018

Premiere: Erstmals wird der PASSAGEN-Designpreis vergeben

Zu den PASSAGEN 2018 wird erstmals der PASSAGEN Prize für up-and-coming Designer verliehen

Der neue Designwettbewerb konzentriert sich auf das Zusammenspiel von Produkt und Inszenierung. Prämiert wird der beste Entwurf im Bereich Interior Design, Textilien, Licht und Innenarchitektur sowie dessen Inszenierung im Rahmen der PASSAGEN 2018. Die PASSAGEN/ Sabine Voggenreiter loben den Wettbewerb gemeinsam mit dem Rat für Formgebung aus.

Die feierliche Preisverleihung findet am Dienstag, den 16. Januar 2018 um 17 Uhr im Rahmen der Veranstaltungen des Rat für Formgebung im Kölnischen Kunstverein statt. Eine unabhängige Jury wählt nach einem ausführlichen Rundgang durch die Ausstellungen, die zuvor für den Preis nominiert wurden, das Preisträgerprojekt 2018 aus.

Der Award ist Teil des Designfestivals PASSAGEN, das die für einen Wettbewerb ungewöhnliche persönliche Begegnung von Designern und Jury ermöglicht und zudem den Live-Kontakt zu einem breiten Publikum on the Spot schafft. Die Besonderheit des Wettbewerbs liegt zudem in der Prämierung eines Entwurfs in Verbindung mit der Ausstellungsszenografie. Diese Verknüpfung ist nicht zuletzt auch ein Kennzeichen der PASSAGEN: Der Designparcours ist keine reine Produktshow, sondern punktet mit Präsentationen und einer Happening-Struktur von Veranstaltungen und Vernissagen.

Die PASSAGEN sind seit jeher auch ein Sprungbrett für junge Designer und deren Start-ups, die sich und ihr Werk sowohl mit eigenen Ausstellungen als auch mit Installationen innerhalb von dafür zu den PASSAGEN organisierten Plattformen, wie Designers Fair, Design Quartier Ehrenfeld, Designers Tower oder Nieuwe Deutsche Gestaltung inszenieren. Viele der jungen Designer, die mit einer Show zu den Passagen gestartet sind, zählen heute zu den wichtigen Vertretern der internationalen Designszene.

Weitere Informationen hier.

PASSAGEN
Das Designfestival PASSAGEN Interior Design Week Köln wurde 1990 von Sabine Voggenreiter gegründet und findet 2018 zum 29. Mal statt. Die größte deutsche Designveranstaltung mit rund 180 Ausstellungen dient als Forum für Designer und Produzenten und als Trendshow des hochkarätigen internationalen Interior Designs. Rund 160.000 Besucher, darunter das internationale Fachpublikum, durchwandern die zumeist in der Kölner Innenstadt gelegenen Salons, Möbelhäuser, Showrooms und Galerien. Hier treffen sich designinteressiertes Publikum, Fachpublikum, Presse und die gesamte internationale Designszene. Die PASSAGEN-Ausstellungen gelten weithin als trendig und hervorragend inszenierte Präsentationen.

Thematisch passende Artikel:

Unter vollen Segeln

Rückblick auf das Passagen Design Festival 2009 in Köln

Mehr als 150.000 Besucher zogen die Passagen 2009 in die Designstadt Köln – darunter viele nationale und internationale Fachbesucher sowie ein breites interessiertes Publikum, das die Passagen...

mehr

Passagen 2010

Die Interior Design Week Köln vom 18. bis 24. Januar 2010

Im Januar 2010 ist es wieder soweit: vom 18. bis zum 24. Januar findet in Köln die größte deutsche Designveranstaltung statt. Die Passagen eröffnen wieder die internationale Design-Saison und...

mehr

Passagen

Ein Vorabblick auf eine Designgeschichte in Köln

Die Passagen 2012 warten wieder einmal mit besonderen Highlights der Designszene auf, es lohnt sich so auch im kommenden Jahr die Reise nach Köln nicht nur wegen der Internationalen Möbelmesse zu...

mehr

Die Iconic Awards: Innovative Architecture 2019 starten

Bis zum 17. Mai 2019 sind Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Agenturen und Designbüros, Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Hersteller aus den Bereichen Materialien,...

mehr

Internationales Design zu Gast in Wien

Vienna Design Week vom 1. bis 10. Oktober 2010, Wien

Wien: Eine Stadt voll Design. Die Vienna Design Week ist ein öffentliches Designfestival mit einer Vielzahl an Schauplätzen in ganz Wien. Das von der Neigungsgruppe Design kuratierte Event geht...

mehr