Power Tower

und andere Vorträge am Institut für Integriertes Bauen, TU München

Offensichtlich ist, dass unsere Kultur auf der Herstellung von Dingen basiert. Architektur ist umfängliche Gestaltung der Umwelt. Der Begriff der Umfänglichkeit integriert im Planungsprozess alle Einflussfaktoren aus Technik und Gesellschaft. Bauen ist Sache des Überlebens. Mit dieser Verknüpfung kommen Werte wie Dichte, Absprachen zwischen Kollektiv und Individuum, Grenzen des Einzelnen, die aus der Frage nach der Überlebensfähigkeit des Ganzen hergeleitet werden in die Diskussion.

Zum Abschluss des Semesters werden der Co-Gründer von MVRDV, der Direktor des Haus der Kunst und Direktor des Niederländischen Architektur Instituts an der Fakultät für Architektur zu Gast sein.

Dienstag, 27. Januar 2009, 9 Uhr Ort: Lesesaal 2350, TU München, Integriertes Bauen, Arcisstrasse 21, 80333 München Vortrag: Chris Dercon, Direktor Haus der Kunst, München - Rezeption von Baukultur

Dienstag, 27. Januar 2009, 9 Uhr Ort: Lesesaal 2350, TU München, Integriertes Bauen, Arcisstrasse 21, 80333 München Vortrag: Chris Dercon, Direktor Haus der Kunst, München - Rezeption von Baukultur Das Institut für Entwerfen, Stadt und Landschaft bietet im Auftrag der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren das Interdisziplinäre Seminar für die Baureferendare an. Das postgraduale Seminar ist wesentlicher Bestandteil der zweijährigen Ausbildung des zukünftigen Führungspersonals der bayerischen Staatsbauverwaltung.

Donnerstag, 29. Januar 2009, 9 Uhr Ort: Raum 3120, TU München, Integriertes Bauen, Arcisstrasse 21, 80333 München
Schlusspräsentation: Power Tower - Gastkritik: Jacob van Rijs Power Tower ist ein visionäres Gebäude, das selbst Energie produziert. Der Lehrstuhl für Integriertes Bauen hat dieses Konzept mit gemeinsam mit Architekturstudenten untersucht und dabei interessante Ideen für ein Gebäude der Zukunft entwickelt, die weit über die aktuell geforderte Nachhaltigkeit hinaus neue Perspektiven bieten.

Donnerstag, 29. Januar 2009, 12 Uhr Ort: Raum 3120, TU München, Integriertes Bauen, Arcisstrasse 21, 80333 München Vortrag: Jacob van Rijs, MVRDV, Rotterdam
Jakob van Rijs ist ein Partner des erfolgreichen niederländischen Büros MVRDV in Rotterdam, er lehrte unter anderem am Berlage Institut in Rotterdam und an der Architectural Association London.

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18 Uhr Ort: Architekturmuseum der TU München, Ernst von Siemens-Auditorium Vortrag: Ole Bouman - Report from DUBAI Die neuen Städte des Ölstaates Dubai sind dem Bild, dem visuellen Rauschen verschrieben: The Palm und The World, künstlich aufgeschüttete Inseln sind spektakuläre und zugleich umstrittene Projekte, die selbst vom All aus als zweidimensionale Icons ablesbar sind. Ole Bouman, Direktor des NAI Rotterdam, wird über die komplexen und widersprüchlichen Phänomene Dubais berichten.

Kontakt: www.ar.tum.de

Thematisch passende Artikel:

Architektur, Kunst und Energieeffizienz

Fachsymposium am 10. und 11. Juni 2010, Büdelsdorf

Welche zukünftigen Herausforderungen stellt das energetische Bauen? Wie bereichert Kunst den öffentlichen Raum? Das Architektensymposium 2010, das am 10. und 11. Juni in der ACO Academy stattfindet,...

mehr

MVRDV bauen in Polen

Baltyk Tower, Posen/PL

Das holländische Architekturbüro kann ein weiteres Land auf seiner langen Standortliste verzeichnen. MVRDV realisiert mit dem Entwurf zum Baltyk Tower in Posen das erste Projekt in Polen. An der...

mehr

Kurz notiert

Vortragstermine an der Fakultät für Architektur, TU München

Die Technische Universität München hat sich mal wieder eine Menge zum Thema Architektur einfallen lassen; beziehungsweise mit der Einladung interessanter Gäste für eine abwechslungsreiche...

mehr
2016-06

Rotterdam feiert, MVRDV baut Himmelstreppe dazu www.mvrdv.com

Von Mitte Mai bis Mitte Juni 2016 steht im niederländischen Rotterdam eine gigantische Treppe auf dem Bahnhofsplatz, direkt neben dem Haupteingang des Hauptbahnhofs. 180 Stufen hoch geht die...

mehr
2011-06

MVRDV bauen Comic-Museum in China www.mvrdv.nl, www.youtube.com/watch?v=G8L4bTxw6ic

Die Bilder sind aber auch zu schön: Eierförmige Gebilde auf moosgrüner Seenlandschaft, sämtlich überzogen von feinem Reliefgespinst und farbig von innen leuch­tend und außen Textfluss,...

mehr