Plädoyer für gute Gewerbearchitektur

Hypo Real Estate-Architekturpreis für vorbildlichen Gewerbebau vergeben

Unter der Schirmherrschaft des Bundes Deutscher Architekten (BDA) und des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat die Stiftung der angeschlagenen Hypo Real Estate-Bank den Hypo Real Estate-Architekturpreis 2008 und den Hypo Real Estate-Nachwuchs-Architekturpreis 2008 für vorbildliche Gewerbebauten vergeben. Der Wettbewerb zählt zu den wenigen Preisen in der Branche, die sich ausschließlich mit Gewerbebau befassen. 

Aus den knapp 100 eingereichten Arbeiten wurden in diesem Jahr insgesamt fünf Bauten prämiert. Die mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Preise gehen an Barkow Leibinger Architekten, Berlin, für den Neubau eines Produktions- und Verwaltungsgebäudes in Freiburg, an wulf & partner, Stuttgart, für den Bau der Neuen Messe Stuttgart. Deppisch Architekten, Freising, wurden für ein Biohotel im Apfelgarten ausgezeichnet, Florian Nagler Architekten, München, für den Entwurf eines Kuhstalls in Dietramszell-Thankirchen und 03 München Garkisch Schmid Wimmer, München erhielten den Preis für den Umbau des Gewerbegebäudes der Kraft Baustoffe GmbH. Zwei Arbeiten wurden in diesem Jahr mit dem Hypo Real Estate-Nachwuchs-Architekturpreis ausgezeichnet: ein Weingut im Lavaux von Marc Nuding (Universität Karlsruhe) und Konrad Scheffer (BTU Cottbus) für die Umnutzung eines Schlachthofgebäudes. Der diesjährige Nachwuchspreis ist mit je 4.000 Euro dotiert. 

Mit dem Architekturpreis für vorbildlichen Gewerbebau werden Bauten mit Vorbildcharakter ausgezeichnet, um das Augenmerk stärker auf die Balance zwischen wirtschaftlicher Zweckmäßigkeit und architektonischer Ästhetik zu richten und dem „Geisterstädtencharakter der Gewerbeviertel am städtischen Speckgürtel“ entgegen zu wirken, so der Vorsitzende der Jury Eckhard Gerber.

Internet: www.hyporealestate.com

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

2012-08

Nachwuchs-Architekturpreis www.pfandbriefbank.com/stiftung/architekturpreis

Zum elften Mal schreibt die pbb Stiftung Deutsche Pfandbriefbank ihren Architekturpreis aus. Der Preis, der unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und...

mehr
2017-04

Fritz-Höger-Preis 2017 für Backsteinbauten www.backstein.com/architekturpreis

Die Ausschreibung des „Fritz-Höger-Preises 2017 für Backstein-Architektur“ ist gestartet. Der international renommierte Architekturpreis wird bereits zum vierten Mal von der „Initiative Bauen mit...

mehr

Auslobung Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur

Mit dem Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur werden Objekte prämiert, diedas architektonische Potenzial des altbewährten Baustoffes Backstein nutzen. Gesucht werden Bauten, deren gesamter...

mehr
2019-12

Fritz-Höger-Preis. Jetzt bewerben

Die Einreichungsphase für den Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur startet am 2. Dezember 2019. Der international renommierte Architekturpreis wird zum fünften Mal von der Initiative...

mehr
2009-02

Wie in Zukunft Wohnen Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 ausgelobt

Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 wird von der Deutschen Zement- und Betonindustrie ausgelobt. Architekten, Ingenieure und Bauherren sind eingeladen, ihre in Deutschland realisierten Gebäude...

mehr