Organische Photovoltaik

2. Internationale Konferenz am 21. September 2011, Würzburg

Der Anteil der Photovoltaik an der Stromerzeugung steigt kontinuierlich an. Eine junge Technologie mit großem wirtschaftlichen Potential ist die Organische Photovoltaik. Sie beruht auf dünnen, leichten, biegbaren und in beliebigen Farbtönen produzierbaren Kunststoffmodulen. Weil diese Module kostengünstig im großindustriellen Maßstab mit konventionellen Drucktechnologien hergestellt werden können, eröffnen sich vollkommen neue Anwendungen in Industrie- und Consumerprodukten – von aufrollbaren Ladestationen für mobile Elektrogeräte über stromerzeugende Fahrzeugdächer bis hin zu beschichteten Gebäudeverkleidungen.

Nach dem großen Erfolg der 1. Internationalen Konferenz Organische Photovoltaik im vergangenen Jahr präsentieren renommierte Experten auf der 2. Internationalen Konferenz Organische Photovoltaik in Würzburg die neuesten Entwicklungen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Erwartet werden erneut rund 250 Teilnehmer.

Entwicklungsbedarf besteht bei den aktiven und passiven Materialien, bei der Modularchitektur und den Herstellungsverfahren. Diese Herausforderungen können nur durch branchen- und technologieübergreifende Ansätze gelöst werden. Die 2. Internationale Konferenz Organische Photovoltaik mit begleitender Fachausstellung bietet eine optimale Plattform für den Anstoß entsprechender Kooperationsprojekte.

Zur Zielgruppe der 2. Internationalen Konferenz Organische Photovoltaik gehören neben den Experten der Photovoltaikbranche Vertreter von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Themenfeldern wie Gedruckte Elektronik, Nanotechnologie, Polymerelektronik, Halbleitertechnologie, chemische Industrie, Folienhersteller, Druckmaschinenhersteller, ebenso wie Produktmanager, Architekten und Stadtplaner.

Internet: www.bayern-innovativ.de

Download:

Thematisch passende Artikel:

Strom aus der Folie

1. Internationale Konferenz Organische Photovoltaik am 16. September 2010, Würzburg

Die Organische Photovoltaik ist eine noch verhältnismäßig junge und wenig bekannte Technologie zur Erzeugung von Sonnenstrom. Experten bescheinigen der – kurz OPV genannten – Technologie enormes...

mehr

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

Die "Innovation in Solar Building Skins & Energy Efficiency Towards Sustainable Buildings" findet vom 19. bis 20. März in Berlin statt

Fachleute aus der Baubranche, Photovoltaik-Forschung und Finanzsektor diskutieren vom 19. bis 20. März 2018 in Berlin innovative Lösungen für Solarfassaden in Kombination mit Energieeffizienz in...

mehr
2019-06

14. Konferenz Advanced Building Skins 

Am 28./29. Oktober 2019 findet in Bern/CH die 14. Konferenz Advanced Building Skins statt. Die internationale Plattform für Architekten, Ingenieure und Wissenschaftler zieht jährlich ca. 800...

mehr

Globale Planungsprozesse

Konferenz am 22./23. September, Leipzig

Das Institut für Grundlagen des Bauens und Planungsmanagement (IGB) der Universität Leipzig veranstaltet am 22. und 23. September 2011 eine Konferenz unter dem Titel Global Migration of Planning....

mehr

Faktor 10 in der Architektur

Erste Norddeutsche Passivhauskonferenz am 5. März 2009, Hamburg

Am 5. März 2009 findet die 1. Norddeutsche Passivhauskonferenz in der Handwerkskammer Hamburg statt.In den Vorträgen der Experten aus Politik und Wirtschaft werden aktuelle politische Entwicklungen...

mehr