Neue Direktion, Köln

kadawittfeldarchitektur realisieren in Arbeitsgemeinschaft mit Graf + Graf Architekten einen Büroneubau im Altbau in Köln

Der Umbau der ehemaligen Bahndirektion schafft einen neuen markanten Baustein innerhalb der Kölner Stadtsilhouette. Die Gestaltung der oberen, ergänzten Geschosse stellt nicht nur die Kontur des historischen Daches wieder her, vielmehr entstehen durch das Zurücksetzen der eigentlichen Fassaden hinter den äußeren metallenen Bändern umlaufende Dachterrassen mit Blick auf den Rhein.

Die ehemalige Bahndirektion liegt am Konrad-Adenauer-Ufer vis-à-vis zum Rhein und in unmittelbarer Nähe zum Kölner Hauptbahnhof. Der Entwurf berücksichtigt den denkmalgeschützten Bestand sowie das historische Fassadenbild und entwickelt eine zeitgemäße Lösung für das im zweiten Weltkrieg zerstörte Mansarddach. Metallene Bänder umhüllen die insgesamt vier Dachgeschosse und zeichnen mit ihrer Neigung die historische Dachkontur nach, die lange Zeit die Rhein-Silhouette der Domstadt prägte.

Die hinter den Bändern liegende Glasfassade folgt nicht der ursprünglichen Dachschräge, sondern steht orthogonal zu den Geschossplatten. Im umlaufenden Fassadenzwischenraum entstehen Balkone mit atmosphärischem Mehrwert und einem Panoramablick auf die Stadt. Die denkmalgeschützte Fassade der unteren vier Geschosse wurde in enger Abstimmung mit dem Stadtkonservator aufgearbeitet und umfassend saniert; die imposante, historische Eingangshalle wurde originalgetreu in den Neubau integriert. Die modernen, flexiblen Büroflächen können vom Zellenbüro bis zum Businessclub alle gängigen Arbeitsplatzkonzepte abdecken.

Kenndaten:

Typologie Büro  Bauvolumen BGF 30.000 m² (inkl. TG), BRI 119.300m³  Bauherr HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH, Niederlassung Rhein-Ruhr, Köln  Endinvestor Commerz Real AG, Düsseldorf  Mieter EASA - European Aviation Safety Agency  Architekt kadawittfeldarchitektur in Arbeitsgemeinschaft mit Graf + Graf ArchitektenRealisation 2013-2016  Wettbewerb  2012, 1.Preis  Projektleitung Burkhard Floors

kadawittfeld architektur, Aachen

Architekten Graf + Graf, Montabaur

Thematisch passende Artikel:

2017-03

Neue Direktion, Köln www.kadawittfeldarchitektur.de

Die ehemalige Bahndirektion liegt sehr prominent am Konrad-Adenauer-Ufer vis-à-vis zum Rhein und in unmittelbarer Nähe zum Kölner Hauptbahnhof. Der Entwurf berücksichtigt den denkmalgeschützten...

mehr
2009-11

Perle in Basalkleid Pumpwerk am Rhein bei Köln-Niehl

Fehlplanungen am Vater Rhein und seinen Zuflüssen haben die Hochwassersituation ver­-schärft. Weil mit Rückbau auf der am stärksten befahrenen Wasserstraße Deutschlands nicht zu rechnen ist,...

mehr

Dynamik + Wandel

Ausstellung zur Entwicklung der Städte am Rhein in Duisburg vom 13.09. – 13.10.2013

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten. Die Herausforderungen für Städtebau und Stadtplanung steigen damit immens. Das bedeutet, dass in Zukunft Klimawandel, Wachstum,...

mehr
2013-06

Aus Alt wird Neu und DGNB vorzertifiziert maxCologne, Köln

Nach den Entwürfen des Architekten Johannes Mronz von 1967–1969 erbaut, liegt das Gebäudeensemble maxCologne am Deutzer Rhein­ufer in der Nähe Kölns. 2009 entschied das Architektur­büro HPP...

mehr
2016-11

Neues Laborgebäude für die Deutsche Sporthochschule Köln www.kadawittfeldarchitektur.de

In einem beschränkten Wettbewerb konnte sich 2009 das Architekturbüro kadawittfeldarchitektur gegen 25 Mitbewerber mit ihrem Entwurf für den Neubau des Naturwissenschaftlich-Medizinischen Instituts...

mehr