Hidden Champion Nano-Bioanalytik-Zentrum Münster

Staab Architekten, osd Frankfurt a. M. und WBP Ingenieure für Haustechnik

Das Haus wurde bereits 2013 seinen (ersten) Nutzern/Mietern übergeben, bis heute ist der Neubau am Rande des Münsteraner Wissenschaftsparks beinahe komplett vermietet. Warum so spät über den Bau berichten? Nach einem unserer von uns so genannten Heftpaten-Treffen mit osd in Frankfurt am Main war uns klar, dass deren Vorschlag, den Institutsbau in Münster in der DBZ zum Thema Tragwerk (08 | 2015) zu publizieren, mehr als nur sinnvoll wäre. Der hidden champion des Tragwerkentwurfs scheint tatsächlich mehr zu sein, als eine schlichte Institutskiste; was man schnell schon von außen erkennt.

In der kommenden DBZ mit dem Hefthema Tragwerk (08 | 2015) erwarten die Leser zu Recht spektakuläres. Weitauskragendes. Komplizierte Kraftverläufe. Spektakuläre Konstruktionen. Doch die Kunst des Tragwerks drückt sich auch in den scheinbar nebensächlichen Lösungen aus. Wenn man beispielsweise Stützen vermeiden möchte, ohne dass die Strategie der Vermeidung auffällt. Oder wenn man, wie Prof. Dr. Harald Kloft im Rahmen der kleinen Führung betonte, einfach nur fühlt, dass das alles stimmig sei, aber gar nicht genau fest machen könne, woran das nun liegt.

Wer nach Münster reist an die Peripherie zu den hier am Wissenschaftspark in den letzten Jahren errichteten Insituts- und Forschungsbauten, der wird dem Nano-Bioanalytik-Zentrum Eleganz bescheinigen und Klarheit in der äußeren Gestaltung. Und überrascht werden vom Luxus einer Treppenskulptur sowie ganz besonderen (Zimmer)Ausblicken. Als Abschluss- oder ebenso als Auftaktgebäude des Wissenschaftsparks Münster war die spezielle innere Organisationsstruktur des Gebäudes für Unternehmen aus der Nano-Biotechnologie der ausschlaggebende Entwurfsparameter. Den die drei hauptsächlich Beteiligten - Architekten, Ingenieure und Haustechniker so kollegial angingen, dass sie der Forderung des Auftraggebers nach einem Generalübernehmer in der Weise nachkamen, dass sie eine GmbH gründeten: die SOW Planungsgruppe GmbH, Berlin.

Was nun genau den Bau für die Redaktion so attraktiv macht, das zeigen wir Ihnen in der Juli-Ausgabe. Mit drei weiteren Projekten aus Deutschland und den Niederlanden. Für jetzt gibt es erstmal einen kleine Bilderreise durch ein Gebäude, das beispielsweise mit schallentkoppelten und schwingunsfreien Laboren Start-Ups für die Nano-Bioanalytik lockt. Und Architekturfans demnächst ganz sicher auch. Be. K.

Staab Architekten

osd

wbp Ingenieure für Haustechnik

Nano-Bioanalytik-Zentrum

Thematisch passende Artikel:

2015-08

Statisch feinjustiert NBZ Nano-Bioanalytik-Zentrum, Münster

Anforderungen, Gestaltungskonzept Den Wirtschaftsstandort stärken. Mit Arbeitsplätzen, mit Knowhow-Ansiedlung, mit Exzellenz in der Forschung. Das hatte die Wirtschaftsförderung der Stadt Münster...

mehr

Die SkulpturenProjekte, eine Reiseempfehlung

Ein Großteil der SkulpturenProjekte 2017 in Münster machten den öffentlichen Raum zum Thema ... was sonst auch?!

Als ich mich mit den beiden Kuratorinnen der SkulpturenProjekte 2017, Britta Peters und Marianne Wagner, in Münster am Domplatz zum Monatsinterview traf, waren beide sichtlich bemüht, dem Redakteur...

mehr

Nachmittagsarchitektur

Erlebnistour „50er Jahre –Architektur in Münster“

Nachmittagsarchitekur – so heißt eine von Brillux für Architekten und Planer neu konzipierte Veranstaltungsreihe. Der Name ist Programm, denn Nachmittags­architektur will auf regionale Architektur...

mehr
2019-02

Mehrgenerationenwohnen „An der Sebastiankirche“, Münster

Im Jahr 2009 gewann das Büro Bolles+Wilson den Wettbewerb für den Neubau von Wohnungen und einer Kindertagesstätte auf dem Gelände der Kirche St. Sebastian im Münsteraner Südviertel. Der ovale...

mehr
2017-03

Mehrgenerationenwohnen „An der Sebastiankirche“, Münster www.bolles-wilson.com

Der eingeladene Wettbewerb 2009 verlangte die Planung einer Kindertagesstätte und rund 50 Eigentumswohnungen auf dem Gelände der profanierten Sebastiankirche in Münster. Die Gewinner des...

mehr